Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 82
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.10
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.12
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
82

Nagari x) bis nach Ellora im Decan 1 2 3 4 5 6) und Mavalipuram
in Mysore zeigen ungeheure Ruinen in höchster Einfach-
heit^ vollendeter Charakteristik, und überladener Fülle der
Zierden von einem großen architektonischen Geiste, dessen Con-
ceptionen die begeisterte Hingebung ganzer Völker gleichsam
in der Erde innerste Eingeweide fesselte und bannte.

Suchen wir aber im Umfange unserer Kenntniß der in-
dischen Welt und ihrer Institutionen nach dem Namen, und
der näheren historischen Bezeichnung jener Stamme, so müs-
sen wir uns bald gestehen, daß das noch so junge Studium
dieses hohen Landes, unsere Kenntnisse dieses und so man-
ches anderen Theiles seiner Geschichte , noch nicht über den
Grad allgemeiner Wahrnehmungen und Begriffe hinausge-
führt hat, und daß selbst diese oft nur in die dunkelen Um-
hüllungen der Symbolik und Bildersprache eingeschlossen
sind; jedoch sehen wir in dem vierten Schöpfungsmoment
des Urwesens Parabrachma oder Bhagavat 4) die Symbolik
des Anfanges aller Technik und technischen Stamme durch
die Geburt des Suder und der Süderany 5) als Stammal-
tern der Kaste, welche die Handwerker aller Art in sich
schloß, bezeichnet.

Wenn die reflective Natur indischer Religions- und Le-
bensbegriffe, aber auch der arbeitenden Kaste den letzten
Platz in der Reihe bramanischer Schöpfungen und Selbst-
entaußerungen anweißt 6) und ihr erst im vierten und letzten

1) Elpinstone Account of Cabul p. 487- — Wilford in Asia-
tic Researches Vol. VI. p. 462. Hoeck veteris Persiae ac Mediae
monumenta. sect. IV. H. 1. etc.

2) Langlis T. II. p. 47—56.

3) Langlis T. II. p. 65 —143« Maliarpha des Ptolemaeus bei
Creuzer I. 566.

4) Creuzer I. 586.

5) ibid. p. 600.

6) Creuzer 572.
loading ...