Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 87
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.10
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.12
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0142
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0142
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
87

Neith , die Werke der Natur erzeugt ao). Seine Kinder
aber waren diese Kabiren, deren sieben oder achte genannt
werden, und mit ihm und Tat 2I), dem Werkführer gleich-
sam, gemeinschaftlich verehrt wurden. In dem Tempel die-
ses Phtha zu Memphis sähe Kambyses die Bilder dieses Got-
tes und seiner Kinder der Kabiren 22) als dickleibige Zwerge,
deren Mißgestalt er verspottete, dargestellt 23). Abbildungen
derselben fanden sowohl Pococke als die französischen Gelehr-
ten in Tentyra 2*) und Edfu 2§), und es kommen deren auf
Münzen und anderen Werken vor. Der Stammbegriff und
Namen dieser kosmischen Gottheiten aber, verbreitete sich
nach allen Seiten der alten Welt, und trieb seine Wurzeln
bis ins Innere des indischen Asiens, seine Zweige aber in
alle Theile der pelasgischen und altgriechischen Welt. Den
indischen Bhagt Cabir2^), die pontische Stadt Cabira2?), den
Kabirendienst im pontischen Carra, 2D die persischen Gabi-
rim 29), den kabirischen Melkarath im punischen Karthago 3°),
den in Malta erhaltenen Namen des großen oder bösen Gei-

20) Creuzer Symb. I. x. 529. 530.

Li ) Zoega Numi Aegypt. p. 35 — 39*

22) Herodot. III. 37.

23) ibid. III. 38-

24) Descr. of the East. T. I. pl. 42. 67.

25) In dem Atlas zu Creuzers Symbolik pl. XVI. Flo. 2.,Tom.
I. Vign. des Titels, und pag. 532. wo ein Kabir auf einer Münze
mit Schurzfell, Hammer und Meißel vorkommt.

26) Nach Polier Mythologie des Indous T. II. p. 312. ff
heißt einer der Bhagts, das heißt einer der heiligen Wischnu Die-
ner, ein Weiser, welcher in allein Thun Virtuos war und im Ka-
lizuga lebte, so.

27) Creuzer II. p. 313. p. 33- Note.

2Z) Gutberiet in Poleni’s Tliesaur. T. I. p. 845»

29) Fouclier mem. de l’acad. d. inscr. T. XXIX. sur la re-
ligion des Perses pag. 301.

50) Creuzer II. 275.
loading ...