Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 232
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.20
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.21
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0288
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0288
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
232

bezeichnet. Eine darunter unbemalt mit eingeschnittenen
Bildern, mehrentheils Fischen; eine andere auf beiden
Seiten bemalt. — Zwölf größere und kleinere mit noch
größeren Gemälden und Hieroglyphen-Schrift, von i Fuß
f Zoll Höhe bis 8 Zoll herab, und iZ- Fuß breit bis zu
7 Zoll herab.

6. Bemalte Kasten.

Nro. 251 — 256. Sechs größere und kleinere vier-
eckige Kasten, theils^weiß, theils gelb angestrichen und be-
malt mit Hieroglyphen-Schrift und größer» Bildern; oben
mit drei Deckeln versehen, zwei mit einem, und der eine
Kasten gelb und lackirt. Von 2^ Fuß Lange, i\ Fuß Höhe,
i Fuß 8 Zoll Breite, bis io Zoll Lange, 5 Zoll Breite
und 8 Zoll Höhe bis zur Wölbung des Deckels.

Nro. 257 — 261. Fünf größere und kleinere Deckel,
bemalt, zu ähnlichen Kasten vormals gehörig.

e. Fragmente.

Nro. 262 — 268. Von bemalten Verzierungen des
Kopfs der Idole, Sockeln der Statuen, architektonischer
Zierathen; birnförmig gedrehte, 9 Zollhohe, ^-Fußbreite
Vasen, lackirt, bemalt und mit einem Hieroglyphen - Felde.
— Fragment eines kostbaren Mumienkastens mit einem
großen Prachtbilde des Osiris und andere Figuren.

8. Gegenstände aus Rohr und Schilf gefloch-
ten, Pergament, Marmor, Elfenbein.

Nro. 1—44. Größere und kleinere geflochtene Soh-
len in verschiedenen Formen — Körbe und Korbdeckel —
Gemalte Sohlen aus Pergament. Andere bemalte und
vergoldete Streifen von Pergament — Ringe aus Marmor
und Elfenbein — dreizehn andere kleine Werkzeuge von
Marmor und Elfenbein, Hausgeräth, vielleicht für Frauen-
zimmer.
loading ...