Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 318
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.20
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.25
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0375
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0375
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
18

c.

Die Kcrkopen.

Ein Excurs zum Selinuntischen Marmor - Relief.

Äa die aus den Trümmern der Selinuntischen Tempel-
friesen wiedererstandenen Denkmäler -der' Gegenstand man-
cher archäologischen Untersuchung unter uns werden dürften,
so sei es gestattet, die Hauptumrisse dieser vielverzweigten
Fabel*) hier vorzuzeichnen und so genauere Untersuchungen
einstweilen vorzubereiten. Schon das Wort ist

feiner Bildung nach ein Kind des Spottes und des Muth-
willens, und deutet seinem Hauptwort nach auf einen ge-
schwänzten Waldmenschen (Buschmann, lange vor Ent-
deckung des Kaps) also aus der großen Satyrsippschaft, wie
wir diese Thiasoten des Dionysos aus hundert Vasenbildern
noch entdecken, und wie sie ohnstreitig in den üppigen Bac-
chusfesten von jungen Leuten, die sich dergleichen Schwänze
hinten befestigten, dargestellt wurden. Daher die spatere
Verwechslung mit den wahren geschwänzten Affen, den xep-
xoiri$-7jxoig und, da sich auf den Liparischen Inseln, aus
Afrika, wie spater nach Gibraltar, eingewanderte Affen auf-
hielten, die sonderbare Metamorphose (S. Melman de
causis narrat. de mut. formis p. 42.) der räuberischen
Einwohner jener vulcanischen Inseln in Meerkatzen, Schwanz-
affen, (S. zu Ovid. Metam. XIV, 92. Heyne's Ilter
Excurs zu Aen. IX. p. 3Z9., und vor allen Schneider
zu Aristoteles Hist. anim. T. II. p. 74.) wie auch der Stamm-
baum von einer Okeanitin, Thia, der offenbar auf Hesperien
hinzeigt. Die witzige und gelehrt bewiesene Ableitung,
welche Welcker von der Flamme, die wie ein Schwänz-

*) Die vollständigsten Citate zu dieser Fabel giebt, nach Creu-
jer, Moser in seinem zur schnellen Uebersicht ungemein nützlichen
Auszuge der Creuzerschen Symbolik p. 523 f.
loading ...