Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 465
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.20
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.26
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0524
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0524
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
- 465

2) Aegyptische Idole aus Terracotta, Bronze und Smalte.

3) a. Aegyptische Wassergefässe aus Thon.

b. Fragment einer kleinen Isisfigur aus schwarzem Mar-
mor mit Hieroglyphen.

c. Vier ägyptische Gemälde auf Holztafeln, in dem be-
malten Mumienkasten gefunden.

6. Kleine Bronze-Idole. .

4) a. Aegyptische Idole aus Bronze, und kleine Vasen aus

Terracotta.

b. Kleine Bronzebüste des Serapis.

Z) a. Zwei weibliche Büsten aus schwarzem Marmor, das
Haupt mit einem Tuche bedeckt, lang herabhängende
Locken. Die größere hat eine Medusa vor der Brust,
und auf Brust, Wange und Stirn eingegrabene Hiero-
glyphen. Beide moderne Betrügereien.

b. Aegyptische sehr verstümmelte Büste mit breiter Calan-
tica, aus Granit.

6. 7. 8) Moderne Raritäten, z. B. eine Schüssel voll Krebse,
aus einem einzigen Stück Holz geschnitzt.

9.10) Einige Lampen; moderne Bronzen, und Schnitzwerke
aus Holz und Elfenbein.

11) Lampen aus gebrannter Erde.

12) Aegyptische Idole und Gefäße.

13) Aegyptische Kindermumien; eine vortrefflich erhalten;
einige unter Glasglocken; u. a. auch eine gut erhal-
tene Hand einer Mumie.

14) Andre ägyptische Mumien unter Glasglocken. Aegyp-
tische Idole aus Terracotta und Schmelz. Kleine be-
malte Stücke, die auf dem Leib der zweiten Mumie
gefunden wurden.

15) Irdene Lampen.

16) a. Lampen aus Bronze: ein Kerl der sitzend die Beine

emporstreckt, den Kovf hindurchsteckt und schreit. Die
beiden Beine sind aber durch einen Henkel verbunden.
Gut gearbeitet.

b. Eine Reihe schlechter moderner Gypsbüsten mit Bron-
ze-Ueberzug.

Amalthea III.

30
loading ...