Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 485
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0544
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0544
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Register.

485

Olympia, Tempel und Statue II. 255. Olympischer Jupi«
ter, Tempel zu Athen und in mehrern Städten II. 248 f.
Büste zu Berlin II. 371. bei Landsdown III. 243. Sera-
pis von Bronze in Florenz I. 231. 233.

K.

Kabiren in Aegypten III. 87. in Griechenland III. 92.
xaTiibonzs', auf einer Griechischen Vase in Neapel I. Zoo.
II. 274.

Kalktuffe, als Kunstmaterial I. 223.

na\.6s auf Vasen III. 344.* svergl. besonders Lucian. Amon-,
16. T. II. p. 416. ed. R. 0.]
aakms III. 269.

Kanephore des Polyklet III. 164, 23. Kanephoren und Karya-
tiden verwechselt III. 149 f.

Kaphyä und Karyä verwechselt III. 156, Z.

Karthago, Lage dieser Stadt III. 438 ff-
tuipva , NÜße III. 146, 14.

Karya; nur eine Stadt dieses Namens III. 160,14. und
Kaphya verwechselt Hl. 136, 8- Karysche Frauen in Bild-
säulen dargestellt; Widerlegung dieser Nachricht III. 142 ff.
Karyatiden und Kanephoren verwechselt III. 149. f. Vo-rr.
XX VII. f. im Pantheon zu Rom III. 161. am Pandrosenm
zu Athen; ihre Zahl III. 137. ff. ihr Kostüm III. 149.
napvaTiSaiv, napvanbes' III. 144/ 9- *53 ff.

naSSiTäpos I. 243*

Kastor und Pollux, Doppelherme zu Berlin II- 371.
Katabothren des See Kopais II. 316.

Katzenmumien, Aegyptische III. 443 f.

Käuzchen, der eigentlicheMinervenvogel III. 263. prophetischer
Vogellll. 263, 3. der Statue des Phidias brigegebenIII. 266.
Kepheus, orientalischen Ursprungs II. 121.

Keren auf den Akroterien des Tempels des Panhellenischen
Zeus zu Aegina I. 147.

Kerkopen, Bedeutung und Ursprung derselben III. 318 ff«
Kdpnciorces ein altes Spottgedicht III. 319. lUpr^noov
ayopa zu Athen III. 320. Kerkopen stehlen dem Herakles
die Rinder des Geryones III. 330. ein umherschweifendes
Geschlecht III. 326. in den Saryrdramen und Komödien
der Athener 1II. 320. 522.

Kinder, ob von den alten Künstlern weniger gebildet? 1.176 ff.

Statuen zu Florenz II. 197.
iiKivoiräXt) I. 561.

Kneph I. 102.
loading ...