Eike <von Repgow>  ; Amira, Karl von [Hrsg.]
Die Dresdener Bilderhandschrift des Sachsenspiegels (Band 2) — Leipzig, 1925

Seite: 272
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amira1925bd2/0288
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ihr und den nächtlichen Gestirnen — so richtig in D — weil er
bereit ist, den Gefangenen noch „binnen Tag und binnen Nacht"
zu überwinden. Daß er dazu bereit sein muß, wenn der Gogreve
zuständig bleiben soll, gibt dieser zu verstehen, indem auch er auf
die Gestirne deutet.

i7a(Taf. 33) 3. 3. Zu Ldr. I 58 § 2: Wen der greve — nider sin geleit.

Farben: 1) Rock und Beinkl. braun, Hut grau; — 2) Graf s. S. 48f.
Bildbuchst. W golden auf dunkelblauem Grund.

= W 23 a 3. Im Gegensinn 0 30 a 2, wo der Gogreve auch wieder
den Strohhut trägt.
Zuständigkeit j)er Graf — als Hochrichter mit dem Schwert ausgestattet —

von Graf °

und Gogreve stößt den Gogreven von sich weg, weil durch sein Erscheinen des
Gogreven Zuständigkeit ausgeschlossen ist.

i7a(Taf. 33)4. 4. Zu Ldr. I 58 § 2: Also is des greuen ding — zu kegenwerte sin.

Farben: 1) Graf wie sonst; — 2) (König) Rock und Insignien
golden; Beinkl. mennigrot. Bildbuchstabe A Mennig.

= W23a4. Im Gegensinn O30a3; der Herrscher trägt anstatt
des Szepters ein Schwert.
^e^Königs" Die Anal°gie zur vorigen Komposition ist ohne weiteres ver-
ständlich.

i7a (Taf. 33) 5. 5. Zu Ldr. I 59 § 1: f Alle clage — vnder kvniges banne] Bi kvniges
banne — von dem kvnige enphangen.

Farben: Graf und König wie in Nr. 4. Bildbuchstaben A [in Nr. 4,
aber überflüssig] golden auf grünem Grund, B lichtgrün.

= W23a5. (abgeb. bei Grupen, Teut. Alterth. 115), O 30b 1
mit dem Unterschied, daß der Graf auf beiden Knien vor dem
König liegt und dessen r. Hand mit beiden Händen umschließt,
während der König in der 1. Hand das Szepter hält.
Bannleihe Zwar bezieht sich auf den oben eingeklammerten Satz der Bild-
buchstabe A; aber es fehlt die Illustration dazu. Das Bild gehört
erst zu dem Satz Bi kuninges banne usw. Es schildert die sog. Bann-

272
loading ...