Eike <von Repgow>  ; Amira, Karl von [Hrsg.]
Die Dresdener Bilderhandschrift des Sachsenspiegels (Band 2) — Leipzig, 1925

Seite: 287
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amira1925bd2/0303
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
nicht den Kläger mit einrechnet, worüber in Freiberg eigens ein
Urteil erfragt wird. Denn er stellt dem Kläger noch drei andere
Leute (Fig. 1—3) gegenüber, die sämtlich mit der r. Hand nach
der Gegenseite weisen. Der Richter weist mit der r. Hand auf jene
drei ersten, d. h. er genehmigt, daß sie aussagen. Mit der L. scheint
er den drei andern abzuwinken, da sie nicht zur Aussage ge-
langen.

Der Beklagte (Fig. 4) streckt beide Zeigefinger auf, den einen d™Bekteg6ten
Aufmerksamkeit heischend, indem er die Klaggewähr (hierüber
Planck a. a. O. I 73 f.) fordert, den andern, indem er den Unschuld-
beweis verspricht. S. übrigens wegen dieser Figur unten die Be-
merkgg. zu Nr. 5. Die Forderung der Klaggewähr erwidert der Klä-
ger, indem er „mit dem Finger" die Gewähr „thut", Goslar Stat.
81 (Z. 32, vgl. Handgeb. 218). Dazu genügt ihm in den Augen des
Künstlers der schon von seinem ersten Vortrag her (s. oben) zum
Zeigen vorgestreckte Finger. — Über den Platz des Richters s.
unten die Bemerkungen zu 39 a 5.

5. und 6. Zu Ldr. I 63 § 3: Ein iclich man — ab hes bedarf. i9a(Taf.32)5,6.

Farben: 1) Rock grün und gelb geschacht, Beinkl. blau; —
2) Rock rot, Beinkl. grün; — 3) Rock blau, Beinkl. grün und rot
auf weiß schräg gestreift; — 4) Rock rot, Beinkl. grün; — 5) Graf
wie oben; — 6) Rock rot und grün quergestreift; — 7) Rock rot,
Beinkl. gelb; — 8) Rock blau, Beinkl. grün und rot auf weiß
schräg gestreift. Schild gelb mit weißem Stachel. Bildbuchst. E
lichtgrün.

= W 25 a 5, 6. Im Gegensinn und mehr zusammengedrängt,
außerdem auch mit verschiedenen Abweichungen O 33b 2: Fig. 6
ist nicht buckelig, sondern bückt sich nur nach den am Boden
liegenden Waffen; die beiden Männer hinter ihm deuten auf ihn;
der Richter streckt den r. Zeigefinger auf, drei vor ihm stehende
Männer deuten mit Fingern (auf ihn, oder?) auf den Gebückten.

Der Künstler hat den ganzen Text durchillustriert und dazu drei ^Kamp"^
Figurenpaare aufgeboten, wobei er erwartet, daß wir sorgsam auf

287
loading ...