Eike <von Repgow>  ; Amira, Karl von [Hrsg.]
Die Dresdener Bilderhandschrift des Sachsenspiegels (Band 2) — Leipzig, 1925

Seite: 434
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amira1925bd2/0450
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Fortsetzung q ist msofern vollständiger, als man hier außer den festgehal-

zu Nr. 4. ° ' °

tenen und gekoppelten „Winden" auch einen „Bracken" sieht,
mangelhaft insofern, als Bogen und Köcher fehlen, willkürlich und
wenig sachgemäß ausgeführt durch den Falken auf des Beiters
Hand. Nach der vorausgehenden Nr. glaubte der Zeichner wohl
den Bannforst hier nicht noch einmal bringen zu müssen.

34b(Taf.68)

84b (Taf. 68) i. 1, Zu Ldr. II 62 § 1: Wer da helt — den schaden taten.

Farben: 1) Bock der liegenden Fig. grau, Beinkl. unbemalt; —
2) Bock rot, Beinkl. blau; — 3) Bock grün, Beinkl. gelb; — 4) Bock
rötlich, Beinkl. blau; — 5) Bock gelb, Beinkl. grün. Bildbuchstabe
W golden in blauen Umrissen.

= W 40b 1, H 10b 1 (td. XI1). Im wesentlichen übereinstim-
mend 0 60 b 1, wo der Bichter den r. Zeigefinger gerade auf streckt.
— Farben in H: 1) Bock der liegenden Figur grün, Beinkl. unbe-
malt; — 2) Bock rot, Beinkl. grün; — 3) Bock weiß mit gelben
Querstreifen, Beinkl. rot; — 4) Bock grün, Beinkl. gelb; — 5) Graf
wie sonst in H; die Tiere fast alle unbemalt. Bildbuchstabe W grün.
Haftung für j> <jer „Schaden", den einige der im Text genannten Tiere an-

gefährliche " ' B &

Tiere richten, indem sie einen Menschen tödlich verletzen. L. die Ver-
folgung der Sache vor Gericht: Kläger erbringt den im Text gefor-
derten Eid selbdritt.

34b (Taf. es)2. 2. Zu Ldr. II 62 § 2: Slet ein man — in notwerunge tete.

Farben: 1) Bock rot, Beinkl. grau; — 2) Bock bräunlich, Beinkl.
rot; — 3) Graf wie in Nr. 1. Bildbuchstabe S Mennig.

= W 40b 2. Abweichend H 10b 2 (td. XI 2), wo Fig. 1 den Schlag
nicht nach einem Bären, sondern nach einem Hund (? oder
Schwein?) führt. Im Ganzen ebenso O 60b 2: der Graf streckt den
r. Zeigefinger auf und hält mit der L. das Gerichtsschwert über den
Knien. — Farben in H: Figg. 1 und 2 Bock rot-weiß-gelb querge-
streift, Beinkl. grün; — 3) Graf wie in Nr. 1. Bildbuchstabe S blau.

Nobvehrgegen D ist in mehrfacher Hinsicht fehlerhaft. Die Farben von Figg. 1

434
loading ...