Amsler und Ruthardt <Berlin> [Hrsg.]; Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller und seltener Kupferstiche, Radirungen, Holzschnitte, Lithographien, Schabkunstblätter und Farbendrucke von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: aus dem Nachlasse des verstorbenen Provinzial-Steuerdirektors Herrn Robert von Pommer-Esche (Band 1): Enthaltend reiche Werke von Bause, Boissieu, Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, Grimm, A. Klein, Le Prince, Adolph von Menzel ... Berliner Radirverein, Ridinger, G. F. Schmidt, Strange, Unger ... Weirotter, Wille u.a. sowie zahlreiche Bildnisse und Darstellungen zur Brandenburg-Preussischen Staatengeschichte: Versteigerung zu Berlin, 27. November [1899 ff] (Katalog Nr. 59) — Berlin, 1899

Seite: 89
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1899_11_27bd1/0097
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
1727 Offizier des adeligen Kadetten-Korps. D. 582.

1728 Zwei Kadetten, der eine schreibend, der andere essend. D. 583.

1729 Jakob Keith, General-Feldmarschall und Gouverneur von Berlin, Brust-
bild. D. 591.

1730 Feld-Postmeister nach links gewendet. D. 592.

1731 Feld-Postillon mit Mantelsack und Zaumzeug. D. 593.

1732 Feld-Apotheker nach links schreitend. D. 597.

1733 Auditeur, in Akten blätternd. D. 598.

1734 Profoss, auf einer Ofenbank Ruthen schneidend. D. 599.

1735 Offizier des Husaren-Regiments No. 3. Probedruck zu D. 290, 294,
301 u. s. f., jedoch mit nach rechts gewendetem Kopfe.

1736 Aufgezäumter Pferdekopf, Sattelzeug und Karabiner. Probedruck zu
D- 293, 31 3. 325 u- s- f-

1737 Gemeiner Husar des Regiments No. 5, vom Rücken gesehen. D. 311.
Probedruck mit Abweichungen von der verwendeten Zeichnung.

1738 Gemeiner Husar, den Karabiner in der Rechten. Probedruck zu D. 318.

1739 Offizier, die Rechte mit dem Stocke in die Hüfte gestemmt. Probe-
druck zu D. 403, 406.

1740 Ein menschliches Skelett und die Gerätschaften des Todtengräbers
neben einem Grabe; Schlussvignette des Armee-Werkes. D. 627.

Höchst seltener Sonderdruck mit dem vierzeiligen Text.

1741 Der Berliner Bär erklettert die Markus-Säule. Festkarte zum Winter-
fest der Berliner Künstler 1873. Ebenso, fol. D. 636.

Sehr schöner Abdruck, mit Ton.

1742 Christus als Knabe im Tempel. Original-Lithographie mit Pinsel und
Schabeisen, roy. qu. fol. I). 646.

Hauptblatt des Künstlers in ausgezeichnetem Abdruck eines D. unbe-
kannten Zwischenzustandes zwischen II und III, und zwar mit der Adresse
von Stiefbold, aber noch mit der ersten D r u ck e r - A d r e s s e von
W. Korn, auf chin. Papier und mit breitem Rand. Höchst selten.

1743 Dasselbe Hauptblatt.

Vorzüglicher, D. unbekannter erster Abdruck vor dem Namen
des Künstlers am Unterrande der Darstellung, nur mit der
Adresse des Druckers Korn in der Mitte, auf chin. Papier und
mit Rand. Von der allergrössten Seltenheit.

1744 Geschichte Friedrichs des Grossen, von Franz Kugler. Leipzig 1840.
Mit 378 Holzschnitten im Text. gr. 8. Eleg. Hfrzbd. D. 667 —1045.

Prachtvolles Exemplar der ersten Ausgabe, breitrandig und fleckenlos.
Von solcher Erhaltung höchst selten.

1745 Standbild des Generals Hans Joachim von Zieten. Holz wie die Fol-
genden. 4. D. 1056.

Vorzüglicher Probedruck auf chin. Papier.
Amsler & Ruthardt, Königl. Hof kunstliandlung.
loading ...