Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller und seltener Kupferstiche, Radirungen, Schabkunstblätter und Lithographien von alten und neuen Meistern: zumeist aus dem Nachlasse des zu Detmold verstorbenen Herrn Rechtsanwalt Runnenberg, darunter eine sehr reichhaltige Ridinger-Sammlung sowie aus dem selben Nachlasse die berühmte Johann Heinrich Ramberg-Sammlung ehemals im Besitze des Kammerherrn Wilhelm von Donop ; [Versteigerung zu Berlin, 12. März 1901 und folgende Tage] (Katalog Nr. 62) — Berlin, 1901

Seite: 40
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1901_03_12/0047
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOHANN ELIAS

619 2 Blatt: Amerikanischer Bison und zwei Auer-Ochsen im Kampfe wider
Bären. Th. 361, 362. — Mit viel Rand.

620 3 Blatt: Steinbock, Luchs, Füchse beim Hühnerraub. Th. 363, 364,
376. — Neuere Abdrücke, mit vollem Rand.

621 Fuchs mit einer Gans. Th. 365. — Mit viel Rand.

622 Geier und Reh. Th. 366. — Ebenso.

623 Burg auf hohem Felsen. Th. 367.

624 Landschaft mit grossem Schloss, im Vordergrunde Aufbruch zur Jagd.
Th. 368. — Ebenso.

625 2 Blatt: Strauss nnd Wölfe; Casuar und Luchse. Th. 369, 370. — Ebenso.

626 Anno 1728 ist dieser wundersame Hirsch . . . geschossen worden. Th. 371.

— Ohne Rand.

627 Zwei Axishirsche in einem Park. Th. 372. — Mit Rand.

628 Im Tyrol am Inn-See Begab sichs . . . Th. 374. — Mit breitem Rand.

629 Nachteulen und Katzen verzehren einen Hasen. Th. 377. — Ebenso.

630 2 Blatt: Fledermäuse und Frösche; Chamaeleons und Eidechse. Th. 378,.
379. — Ohne Rand.

631 Raubvögel und Fuchs bei einem Hirschkälbrhen. Th. 380. — Mit Rand.

632 Dieser Hirsch No. 1 ist Anno 1763 . . . und der No. 2 Anno 1772 . . .
erlegt worden. Th. 382. — Mit breitem Rand.

633 No. I. Dieser Rehbock ist in den Gräfl. Westheimischen jagden ge-
schossen . . . Th. 382. — Ebenso.

634 Diese zwei ausserordentlich starke Hirsche sind . . . Th. 384. — Mit
viel Rand.

635 Dieser Hirsch von 18 Enden . . . und ein anderer sind . . . Th. 385.

— Ebenso.

636 Wahre Abbildung der Rehe Geiss . . . Th. 386. — Ebenso.

637 Der zahme Marder des Grafen Ludwig zu Löwenstein-Werthheim. Th. 388.

— Ebenso.

638 121 Blatt: Entwurf einiger Thiere, wie solche nach ihren Arten, Actionen
und Leidenschaften nach dem Leben gezeichnet. 7 Theile mit Text und
allen Abtheilungstiteln. Th. 391—516. Fehlt Th. 475—477, 483, 516
und das Textblatt zum vierten Theile. — Mit Rand.

639 8 Blatt: Die Folge der Löwen. Th. 517—524. — Mit breitem Rand.

640 4 Blatt: Die Folge der Bären. Th. 525 — 528. — Mit Rand.

641 8 Blatt: Die Folgen der Kameele und Büffel-Ochsen. Th. 529 — 536. -
Meist mit breitem Rand.

642 4 Blatt: Die Folge der Elephanten. Th. 537 — 540. — Mit viel Rand.

643 4 Blatt: Dieselbe Folge. — Ebenso.

644 5 Blatt aus der Folge der Affen. Th. 541, 544 — 547. — Drei Blatt
mit vollem Rand.

Kupferstich-Auction LXII.
loading ...