Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller und seltener Kupferstiche, Radirungen, Schabkunstblätter und Lithographien von alten und neuen Meistern: zumeist aus dem Nachlasse des zu Detmold verstorbenen Herrn Rechtsanwalt Runnenberg, darunter eine sehr reichhaltige Ridinger-Sammlung sowie aus dem selben Nachlasse die berühmte Johann Heinrich Ramberg-Sammlung ehemals im Besitze des Kammerherrn Wilhelm von Donop ; [Versteigerung zu Berlin, 12. März 1901 und folgende Tage] (Katalog Nr. 62) — Berlin, 1901

Seite: 109
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1901_03_12/0117
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOHANN HEINRICH RAMBERG.

1792 Dieselbe Darstellung- von der Gegenseite. Original-Radirung. 1798.
qu fol. H. 264. — Mit Andeutungen von Kolorit.

1793 Tschercassische Waare. Sklavenmarkt. Ebenso. 1798. qu. fol.
H. 265. — In lebhaften Farben aquarellirt.

1794. Der Sklavenmarkt zu Smyrna. Aquatinta. roy. qu. fol. H. 270.

1795 Derselbe Gegenstand, verändert dargestellt, links ein grosses Zelt.
Ebenso, roy. qu. fol. H. 271.

1796 Soldaten und Mädchen im Lager. Freie Darstellung. Original-
Radirung. 1798. qu. fol. H. 272.

Vorzüglich vom Künstler in Aquarellfarben ausgeführt.

1797 Soldaten und Mädchen bei einer Schenke. Gegenstück zum Vorigen.
Ebenso. 1798. qu. fol. H. 273.

Ebenso schon in jeder Beziehung.

1798 Französische Soldaten im Scherze mit Trommelstöcken fechtend.
Ebenso, leicht angetuscht, qu. fol. H. 274. — Mit vollem Rand.

1799 Feindliches Zusammentreffen von Kosacken und Husaren. Ebenso,,
ebenso, qu. fol. H. 276. — Ebenso.

1800 Soldaten und Mädchen vor einem Zelte. Freie Darstellung. Ebenso.
1798. qu. fol. H. 280. — Ebenso.

1801 Der Bilderhändler mit dem Leierkasten. Ebenso, qu. 4. H. 281. —
Sehr selten.

1802 Der Marktschreier. Ebenso. 1799. qu. 4. H. 282. — Ebenso selten.

1803 Dasselbe seltene Blatt.

1804 Derselbe Gegenstand verändert dargestellt. Ebenso, qu. 4. H. 283.
— Ebenso selten.

1805 Die Spielhölle oder der Pharaotisch. Figurenreiches Hauptblatt.
Ebenso. 1799- voY' clu- H. 284.

1806 Die Würfelbank. Ebenso. 1804. Gegenstück zum Vorigen, roy.
qu. fol. H. 285.

1807 Dieselben beiden Hauptblätter. H. 284, 285.

Vom Künstler selbst mit Tusche und Farbe vorzüglich in
Wirkung gesetzt.

1 8cj>8 Wirthshausscene zu Schütze's Schrift „Abenteuerliche Wanderung von
WTeimar bis Karlsbad". Ebenso. 1809. qu. 4. H.286. — Sehr selten.

1809 Der Reiter hinter der Postkutsche. Ebendazu. Ebenso. 1809. qu. 4.
H. 289. — Ebenso selten.

1810 2 Blatt: Die Schnapshaus-Politiker; der metaphysische Winkelklub. Zum
Kriegs-Kalender von 1810. Gegenstücke. Ebenso. kl. qu. fol. H.
290, 291. — Sehr selten.

1811 Der eingeschlafene Gelehrte von zwei Mädchen belauscht. Original-
Radirung mit Aquatintaton. gr. 4. H. 293. —Mit vollem Rand. Sehr
selten.

1812 Der Alchimyst. Ebenso. 4. H. 294. — Ebenso selten.

1813 2 Blatt: Der Teutone mit der Keule. Original-Radirung. kl. fol.
H. 295, 296.

1814 Wickenties, der Burgdorfer Prophet. Ebenso. qu. 4. H. 298. —
Aeusserst selten.

Amsler & Ruthardt, Königl. Hofkunsthandlung.
loading ...