Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller und seltener Kupferstiche, Radirungen, Schabkunstblätter und Lithographien von alten und neuen Meistern: zumeist aus dem Nachlasse des zu Detmold verstorbenen Herrn Rechtsanwalt Runnenberg, darunter eine sehr reichhaltige Ridinger-Sammlung sowie aus dem selben Nachlasse die berühmte Johann Heinrich Ramberg-Sammlung ehemals im Besitze des Kammerherrn Wilhelm von Donop ; [Versteigerung zu Berlin, 12. März 1901 und folgende Tage] (Katalog Nr. 62) — Berlin, 1901

Seite: 113
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1901_03_12/0121
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOHANN HEINRICH RAMBERG.

1857 Treufreund predigt den Vögeln, zu Goethe's Gedicht „Die Vogel nach
Aristophanes". 1823. kl. 4.

Reizend in zarten Farben aquarellirt.

1858 Iphigenie von Diana entführt, zu Goethe's Iphigenie auf Tauris. kl. 4.

Prächtig ausgeführte OriginaI=Aquarelle.

1859 7 Blatt zu Goethe's Egmont, verwendet im Taschenbuch ..Minerva",
Jahrgang 1825. kl. 4.

Sehr reizende Bleistiftstudien und eine ganz ausgeführte Aqua-
relle.

1860 6 Blatt zu Goethe's Faust, verwendet im Taschenbuch Minerva, Jahr-
gang 1826. kl. 4.

Prachtvolle, ganz ausgeführte OriginaUAquarelle.

1861 15 Blatt ebendazu. kl. 4.

Vorzügliche Bleistiftstudien zu den vorigen Aquarellen.

1862 Titelkupfer zum Taschenbuch ,,Minerva", Jahrgang 1822: Die drei
Grazien mit Amor auf den Armen UDter einer bekränzten Ly ra. kl. 4«

Höchst reizvolle OriginaUAquarelle. Dabei der Stich von Böhm.

1863 Sammelband mit 203 Almanachkupfern, meist zu dem Taschenbuch
..Minerva". Illustrationen zu den Werken von Goethe und Schiller, ge-
stochen von Jury, Böhm, Schmidt, Schwerdgeburth u. A. kl. 4.

1864 56 Blatt: Illustrationen zu Wieland's Werken, gestochen von Ross-
mäsler, Stöber, Weiss und anderen Wiener Stechern, kl. 4.

1865 Hüon und Amanda auf dem Zaubergefährt durch die Lüfte eilend, zu
Wieland's Oberem. 1801. 8.

Reizend ausgeführte Original »Aquarelle. Dabei der Stich von
Weinrauch.

1866 Klebeband mit 64 Kupfern zu Opern von Wolfgang Amadeus Mozart
und Karl Maria von Weber, gestochen von Jury, Schwerdgeburth
u. A. 8.

1867 4 Blatt: Illustrationen zu Ewald's „Mädchen-, alte Auflage. 1799 bis
1803. 8-

Höchst reizvolle, ausgeführte OriginaI=Aquarelle. Dabei die Stiche.

1868 4 Blatt: Je zwei Illustrationen zu Glatz' „Minona", 3. Auflage, und zu
„Die guten Kinder" von demselben. 1 815 — 19. 12 u. 8.

Ebenso vorzüglich. Dabei die Stiche.

1869 4 Blatt: Illustrationen zu Glatz' „Theone", 3. Auflage, l. und II. Theil.
1818. 12 u. 8.

Kbenso. Ebenso.

1870 8 Blatt: Illustrationen zu Glatz' ..Iduna", 4. Auflage, I. und II. Band.
1802. 12 u. 8.

Ebenso. Ebenso.

1871 Illustration zu Glatz' „Aureliens Stunden der Andacht". 1820. kl. 4.

Ebenso. Ebenso.

1872 Illustration zu Kind's „Die gehorsame Tochter". 8.

Prachtvolle, ausgeführte OriginaFAquarelle. Dabei der Stich von
Jury.

Amsler & Ruthardt. Künip]. Hof kunsthandJunp-. 8
loading ...