Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller und seltener Kupferstiche, Radirungen, Schabkunstblätter und Lithographien von alten und neuen Meistern: zumeist aus dem Nachlasse des zu Detmold verstorbenen Herrn Rechtsanwalt Runnenberg, darunter eine sehr reichhaltige Ridinger-Sammlung sowie aus dem selben Nachlasse die berühmte Johann Heinrich Ramberg-Sammlung ehemals im Besitze des Kammerherrn Wilhelm von Donop ; [Versteigerung zu Berlin, 12. März 1901 und folgende Tage] (Katalog Nr. 62) — Berlin, 1901

Seite: 115
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1901_03_12/0123
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
1889 Entwurf zu beiden Umschlagsseiten des Kalenders auf das Jahr 1823. 8.

OriginaUAquarelle von ungewöhnlicher Grazie und Liebens-
würdigkeit. Dabei der Stich in zwei Exemplaren.

1890 Entwurf zu den beiden Seiten der Einbanddecke des Kalenders auf das
Jahr 1824, erschienen bei Friedr. Wilmans in Frankfurt a. M. 8.

OriginaNAquarelle von der grossen Anmuth des Vorigen. Dabei
der Stich.

1891 3 Blatt: Illustrationen zum Frühlingsboten. 1823, 1824, 1825. 8.

Prachtvolle, ganz ausgeführte OriginaUAquarelle. Dabei die Stiche
von Beyer.

1892 Die glückliche Ehe nach der Mode. Zu Posselt's Almanach für 1802.
kl. 4.

Vortreffliche Original = Tuschzeichnung.

1893 3 Blatt: Illustrationen zum Taschenbuch der Liebe und Freundschaft.
Jahrgang 1801- 2. Bei Fr. Wilmans in Frankfurt a. M. 8. Dabei
die Stiche von Ridlev.

Diese wie alle die folgenden Aquarelle und Tuschzeichnungen
zu dem Frankfurter Taschenbuche „der Liebe und Freundschaft
gewidmet" sind von ganz ungewöhnlichem Liebreiz und unter
diesen wieder sind als meisterhaft in ihrer Art ganz besonders
die Entwürfe zu den Einbanddecken der einzelnen Jahrgänge
und die Titelbilder hervorzuheben. Um nicht zu ermüden er-
wähnen wir diese hervorragende Qualität hier nur einmal für
alle nachfolgenden Nummern.

1894 6 Blatt: Aquarelle zu: Jungfrau von Orleans, Romeo und Julie, Maria
Stuart, die Muse Erato. Jahrgang 1803. Dabei die Kupfer von
Jury, R i d I e y u. A.

1895 4 Blatt: Desgleichen zu Schriften von Kind, Beauregard und von der
Goltz. Jahrg. r8li. 8. I^benso.

1896 4 Blatt: Desgleichen zu Schriften von Kind, Beauregard und Schütze.
Jahrg. 1812. 8. Ebenso.

1897 3 Blatt: Desgleichen zu Schriften von Kind, Beauregard und Charlotte
von Ahlefeld. Jahrg. 1813. 8. Ebenso.

1898 Entwurf in Aquarell-Farben zu den beiden Einbanddecken des Jahr-
gangs 1814. 8.

1899 3 Blatt: Aquarelle zu Schriften von Beauregard und Friedr. Stricker.
Jahrg. 1814. 8. Dabei die Stiche.

1900 12 Blatt: Miniaturartige Tuschzeichnungen zur Geschichte des Tanzes
bei den verschiedenen Nationen. Jahrg. 1814. qu. 12. Ebenso.

1901 Titelentwurf in Aquarell-Farben zum Jahrgang 1 <S 1 5. 8. Ebenso.

1902 5 Blatt: Aquarelle zu Schriften von Beauregard, Kind, Laun und Schütze.
Jahrg. 1815. 8. Ebenso.

1903 Titelentwurf in Aquarell-Farben zum Jahrgang 1816. 8: Ebenso.

1904 3 Blatt: Aquarelle zu Schriften von Kind und Charlotte von Ahlefeld.
Jahrg. 1816. 8. Ebenso.

1905 4 Blatt: Miniaturartige Tuschzeichnungen zu „Frühe Liebschaft". Jahrg.
1816. qu. 12. Ebenso.

Amsler & Ruthardt, Königl. Hofkunsthandlung,
loading ...