Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog werthvoller graphischer Originalarbeiten neuer meist lebender Künstler: darunter zahlreiche Arbeiten von Max Klinger, Felicien Rops, William Unger aus dem Besitz eines süddeutschen Kunstfreundes ferner Handzeichnungen und Aquarelle berümter alter und neuer Meister aus dem Besitz des Herrn Otto Herrmann Claass in Königsberg sowie schöner und seltener Prachtwerke über Kunst und Kunstgewerbe ... ; Versteigerung zu Berlin, 14. Mai und 15. Mai [1901] (Katalog Nr. 63) — Berlin, [1901]

Seite: 32
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1901_05_14/0038
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 32 —

REMBRANDT HARMENSZ VAN RIJN.

400 Abraham verstösst Hagar und Ismael. 17,8/15,4. — Hervorragend schöne

Rothstiftzeichnung.

GUIDO RENI.

401 Die Verherrlichung der hl. Caecilie: von mehreren Engeln mit Musik-

Instrumenten umgeben schwebt sie gen Himmel. 46,6/41,7. —
Federzeichnung in Bister auf getöntes Papier und weiss gehöht.
Herrliche Komposition von hervorragender Schönheit.

402 Studie eines auf dem Boden sitzenden Bauern. 13,7/13. — Vorzügliche

Rothstiftzeichnung. Smlg. Graf Gelozzi.

GIUSEPPE RIBERA IL SPAGNOLETTO.

403 Die Marter des hl. Bartolomaeus. 28,8/19,2. — Vorzügliche Federzeichnung.

Studie zu der gegenseitigen Radirung des Meisters, welche in einem
schönen Abdruck beiliegt. Smlg. Heimsoeth und Dr. Straeter.

JACOPO ROBERTI IL TINTORETTO.

404 Christus als Knabe den Tempel betretend. Figurenreiche Komposition.

22,5/35,7. — Mit Sepia lavirte Federzeichnung voll Leben und
Bewegung. Smlg. Richardson.

PETER PAUL RUBENS.

405 Martyrium des hl. Laurentius. 31,9/19,5. — Prächtige Studie in schwarzer

und rother Kreide auf getöntes Papier.

406 Sitzende junge Frau mit ihrem nackten Knaben. 26/19. — Breit behandelte

Federzeichnung in Bister.

JAKOB RUYSDAEL.

407 Grosse, hügelige Baumlandschaft. 25,3/31,9. — Ausgeführte, sehr schöne

Kreidezeichnung.

RAPHAEL SANZIO.

408 Johannes der Täufer, ein Bischof und ein Knabe. 21,6/17. — Mit Weiss

gehöhte, lavirte Federzeichnung in Bister, auf getöntes Papier.

409 Die Steinigung des heiligen Stephanus. 24,9/22.1. — Figurenreiche inter-

essante Zeichnung in Bister.

Kupferstich-Auction LXIII.
loading ...