Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 8
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0017
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
85 Karte der Gegend um Ziesar. kl. qu. fol. 1807.

86 Männlicher Kopf im Profil, fol. dat. 1818.

87 Männlicher Kopf en face. gr. fol. dat. 1818.

88 Dasselbe Blatt, doppelseitig gedruckt. dat. 1818.

89 Kopf eines Jünglings im Profil nach rechts. Doppelseitig gedruckt, fol. dat. 1818.

90 Weiblicher Kopf im Profil, fol. dat. 1818.

91 Weiblicher Kopf en face. toi. dat. 1818.

92 Aufblickender weiblicher Kopf. Doppelseitig gedruckt, fol. dat. 1818.

93 Maria mit dem Leichnam Christi. Brustbild, fol. dat. 1819.

94 10 Blatt Studienköpfe, theilweise doppelseitig gedruckt, kl. fol. dat. 1818—1821

95 10 Blatt desgleichen, ebenso. dat. 1818—1821.

96 10 Blatt desgleichen, ebenso. dat. 1818—1821.

97 11 Blatt desgleichen, ebenso. dat. 1818—1821.

98 2 Blatt Pferdestudien; Situationsplan der Insel Pichelsdorfer Werder. („Dieses neue Eiland
ist am 17. Mai 1807 Mittags um 1 Uhr aus der Havel hervorgekommen.....") Ebenso.

GOTTFRIED SCHADOW, BERLIN, der berühmte Bildhauer, geb. zu Berlin 1764, gest. daselbst 1850. Schloss
sich Reuter an und verfertigte bei ihm mehrere vorzügliche Steinzeichnungen.

99 Orestes von Furien verfolgt, gr. qu. fol. Friedländer unbekannt. Z. f. B. 1897. 1804.

100 Dasselbe Blatt. Auf der Rückseite ein Kreuzritter in Harnisch. Friedländer unbekannt.
Z. f. B. 1897. 1804.

101 Dasselbe Blatt. Probedruck, auf der Rückseite verschiedene Ueberdrucke. Friedländer
unbekannt. Z. f. B. 1897. dat. 1804.

102 Römische Wagenscene. gr. qu. fol. Friedländer unbekannt. Z. f. B. 1897. 1804. — Auf
der Rückseite Reuter: Moses beschwört Schlangen über Aegypten, gr. fol. 1804.

JANUS GENELLI, BERLIN. Landschaftsmaler, geb. zu Kopenhagen 1761, gest. 1813 in Berlin. Hat bei Reuter
lithographiert.

103 Waldlandschaft mit Wasserfall und Figuren, gr. fol. 1804. Aul der Rückseite Schadow.
Orestes von Furien verfolgt, gr. qu. fol. Z. f. B. 1897. 1804.

104 Zwei Jagdhunde in einer Waldgegend, gr. qu. fol. Z. f. B. 1897. dat. 1810 u. 1819.

FRIEDRICH BOLT, BERLIN, Radierer und Kupferstecher, geb. zu Berlin 1769, gest. daselbst 1836.

105 Die Tochter Butadcs von Sikyon zeichnet den Schattenriss ihres Geliebten an die Wand,
fol. Z. f. B. 1897. Bezeichnet u. dat. 1804.

CARL FRIEDRICH HAMPE, Genre und Historienmaler, Professor an der Akademie zu Berlin, geb. 1772 daselbst,
gest. 184.8.

106 Antike Familienscene. Doppelseitig gedruckt, qu. fol. Z. f. B. 1897. 1804.

107 Kain erschlägt Abel. qu. fol. Z. f. B. 1897. 1804.

108 Dasselbe Blatt. Auf der Rückseite Fr. Bolt: Die Erfindung der Zeichenkunst, fol.
Z. f. B. 1897. 1804.

8
loading ...