Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 25
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0034
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
C. DECKER, Major im Königl. Preussischen Generalstabe.

370 Titelblatt zu „Ansichten neben die Kriegsführung im Geiste der Zeit". In Stein
geschnitten. 4. Berlin 1817.

Frühe, wahrscheinlich bei C. Klinsmann gedruckte Lithographie.

CARL GEORG ENSLEN. Lithograph und Panoramamaler, geb. zu Wien 3;y2, Schüler der Berliner Akademie,
machte Studienreisen nach Italien und Skandinavien, wurde Akadeinieprofessor in Berlin. Gest. 1866 in Lille.

371 2 Blatt: Friedrich Wilhelm III.: Raphael Sanctio Urbino. Brustbilder, kl. toi. Z. f. B. 1900.

1818.

Ersteres Blatt gehört neben seiner Bedeutung als frühe Lithographie wohl zu den seltensten
Bildnissen des Königs. Aus der Anstalt von C. G. Enslen sind nur ganz vereinzelte Blätter
vorhanden.

F. GICHZER. Schüler von Major L. von Reiche.

372 Danae und der goldene Regen. Nach van Dyck. gr. qu. fol. Z. f. B. 1900. um 1818.

Gedruckt in der Lithogr. Schule des Major von Reiche, von grosser Seltenheit.

373 Dasselbe Blatt colorirt. gr. qu. fol. um 1818.
G1ESE.

374 Der auf einem Ochsen reitende Mann. Ansicht von rückwärts. Aul braunes Papier
gedruckt, kl. foL Abgeb. in Z. f. B. 1900. um 1817.

Gedruckt in der lith. Anstalt von C. Klinsmann. Sehr selten.

CARL FRIEDRICH HAMPE.

375 2 Blatt. Kinderbildniss und zwei aufwärts bückende Kinderköpfe auf einem Blatt, fol. u. qu. fol.

Feine, sehr frühe und seltene Blätter. um 1813.

376 2 Blatt. Empire-Frauenkopf und zwei aufwärtsblickende Kinderköpfe auf einem Blatt, kl. fol.

Ebenso. um 1815.

GEBRUDER HENSCHEL, Kupferstecher und beliebte Bildnisszeichner, wirkten 1808—1822.

377 Major General Sir William Congreve. Brustbild nach links, fol. 1821.

FI. ILLA1RE, Kabinetsrath Königs Friedrich Wilhelm IV.

378 Parthie aus dem Wildpark. Feder, kl. qu. fol. dat. 1821.

Aeusserst seltene Amateur 1 ithograp h ie.

KGL. LITH. INSTITUT BEIM KRIEGSMINISTERIUM. Ging aus der Schule des Herrn Major von Reiche
hervor und rannte sich später kurz „Kg!, lith. Institut".

379 2 Blatt: Das alte und mittlere Schloss Marienburg; Schöning del. der Eingang in die
St. Annen Kapelle im Schlosse Marienburg: Anstatt del. kl. fol. u. kl. qu. fol. 1820.

Bezeichnet: Kgl. lith. Institut beim Kriegsministerio. Sehr selten.

380 Benedict von Spinoza, der berühmte Philosoph. Brustbild nach links. Löwi del. fol. 1823.

381 Blücher in der Schlacht an der Katzbach, am 26. August 1813. Kirchhoff. del.
gr. qu. fol. 1824.

382 5 Blatt: Pflanzen- und Ornamentstudien, figürliche Darstellungen. kl. fol. — fol. Ein
Blatt doppelt. 1823—1824.

383 3 Blatt: Santa Maria Novella in Florenz; Trinita di Monte in Rom; Im Kloster des heiligen
FTancesco zu Assisi, kl. fol.—fol. 1823.

25
loading ...