Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 27
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0036
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ERNST FRIEDRICH OLDERMANN. geb. 1802, Lithograph, Schüler der Düsseldorfer und Berliner Akademie,
lithographirte sehr geschickt Bildnisse und historische Darstellungen. Grst. 1S74 zu Berlin.

396 Auguste, Fürstin von Liegnitz. Brustbild en face. kl. fol. am 1825.

Sehr seltenes Blatt. „Mit grosser Sicherheit behandelt und im Geiste des Originals." (Naglcn

HEINRICH PAPIN. Lithograph. Lebte um 1820 in Berlin, wo er lithographirte und malte.

397 Alte Frau zwei Ziegen fütternd. Nach einer Zeichnung von D. Chodowiecky. gr. qu. fol.
Z. f. ß. 1900. 1818.

Sehr selten.

JULIUS RAYMOND DE BAUN.

398 Scene aus den Freiheitskriegen. Kampf an einer Kirchenmauer, qu. fol. um 1821.

Die Lithographien dieses Berliner Künstlers sind von der allergrosstcn Seltenheit.

399 Kampf zwischen Türken und Kosacken. qu. fol.

400 Türkisches Pferd, Eigenthum des Herrn General Grafen v. Nostiz. Mit Ton gedruckt, gr. qu. fol.

L. VON REICHE, preuss. Generalmajor, Lithograph, gründete 1816 zu Berlin eine lithographische Anstalt mit Lehr-
schule verbunden. Diese Anstalt ging später an das Kriegsministerium über und führte von dann ab die Bezeichnung:
Ivönigl. lith. Institut.

401 Kastanie. Baumstudie, gr. fol. Z. f. B. 1900. 1817.

Vorzügliches, seltenes Blatt.

402 3 Blatt: Eiche und andere Baumstudien, qu. fol. Z. f. B. 1900. 1817.

Ebenso.

403 Vase mit Blumenbouquet. F. Fehr. del. gr. fol. Z. f. B. 1900. 1817.

Ebenso.

404 Das Denkmal auf dem Kreuzberge. Nach Schinkels Entwurf von Meyer und Ohmann

gez. unter Leitung des Major von Reiche, gr. fol. Z. f. B. 1900. 181/

405 2 Blatt: Ruhender Stier: zwei Hunde, kl. qu. fol. Z. f. B. 1900. um 1817.

406 15 Blatt mit sechsundzwanzig Bildnissen von Offizieren des kgl. Preussischen Generalstabs.

kl. qu. fol. Z. f. B. 1900. 1819.

Eine der sogenannten Generalstabsreisen, Blätter welche heute zu den grossen Seltenheiten
gehören.

407 Einleitung in die allgemeine Erdkunde mit einer Vorschule der Feldkunde von Dr. Friedrich
Förster. Mit 136 lithographierten Textseiten. 16 Illustrationen und einer Karte. In Kalb-
lederband. 4. Z. f. B. 1900. Berlin, im August 1819.

Dieses Werk hat als das ei ste vollständig 1 i thographierte Buch eine besondere Bedeutung.
In der Vorrede wird bezüglich der Neuerung gesagt: „Kupferstecher, Drucker und Buchhändler
werden freilich dagegen eifern, der Preis schützt es gegen Nachdruck." Von hoher Seltenheit.

408 Würfelspielende Landsknechte, kl qu. fol. Z. f. B. 1900. 1821.

409 2 Blatt: Königin Karoline von England, Brustbild nach rechts: Dorfkirche. 8. u. kl. fol.
Z. f. B. 1900. 1822.

JOHANN GOTTFRIED SCHADUW.

410 Dr. Martin Luther, ganze Figur en face. Gedruckt bei Fr. Klinsmann. 1815.

Seit en, weil allein, ohne die beiden Nebenansichten, gedruckt.

27
loading ...