Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 31
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0040
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
LUDWIG BLEULER, Zeichner aus Schaft"hausen. Hielt sich um 1820 in Carlsruhe auf.

452 Ansicht der Residenzstadt Karlsruhe, qu. fol. Bei C F. Müller. 1819.
A. KUNTZ.

453 5 Blatt: Pferdetypen, kl. fol. — qu. fol. Bei J. Velten 1821-1824.

Von Gericault inspirirte schöne Blätter.

C. F. MULLER. die erste lithographische Anstalt in Carlsruhe.

454 Partie aus den Vogesen. Umschlag zu einem Almanach. In Stein gravirt. schrrt. kl.
qu. fol. 1819.

Feines, frühes Blatt und mit zu den ersten Carlsruher Lithographien gehörig.

455 23 Blatt zu Dorows „Opferstätte und Grabhügel der Germanen und Römer am Rhein",
kl. fol. Mit Text in Halblederbd. 1819.

Frühes und interessantes Werk.

456 Eine Flötenspielerin. Rückenansicht, kl. fol. um i819.

Früher Probedruck.

457 Amalie. Markgräfin zu Baden. Brustbild nach rechts, fol. um 1820.

458 4 Blatt: Flötenspielerin: Buchumschlag u. a. Darstellungen- kl. fol. u. kl. qu. fol 1819—1822.

Frühe Carlsruher Erscheinungen.

J. V ELTEN, sehr früh in Carlsruhe errichtete lithographische Anstalt.

459 20 Blatt: Ansichten aus Baden-Baden und Umgebung. Lithographien von Ob ach und
Scheuchzer. kl. qu. fol. um 1820.

DRESDEN.

ANONYM.

460 Ein Gutsherr zu Pferde mit einem Bauern sprechend, qu. 4. Erinnert an Reinhardt.

um 1819.

BAISCH.

461 Rittmeister von Mangoldt. erster Adjutant der Communalgarde in Dresden. Brustbild in
Uniform. Roesler p. kl. fol. um I825.

Aeusserst interessante Arbeit.

JULIE BOEGEHOLD.

462 7 Blatt: Die vollständige Folge der Blumen-Gruppen zur Woll-Chenille und Seidenstickerei
Dabei der Titel, roy. fol. u. qu. fol. um 1820.

Grosses und frühes Werk in der Art der Mayrhoferschen Blumengruppen.

BRÜCKMANN.

463 Die katholische Hofkirche zu Dresden. Kreide, kl. fol. um I8I5.

Frühes und seltenes Dresdener Blatt.

KLENGEL.

464 Felsen und Bäume am Wasser. Kreide, qu. fol. um 1809.

Sehr früher Versuch. Selten.

31
loading ...