Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 55
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0064
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
815 2 Blatt: Leichenbitter: Zeitungs-Correspondent und Stiefelputzer. 8 u. 4.

816 10 Blatt: Baum- und Landschaftsstudien. 8. dat. 1839.

Aus des Künstlers frühester Zeit und von grösster Seltenheit.

817 6 Blatt: Darstellungen zu verschiedenen Märchen. In Farben. 4.

818 2 Blatt: Mein Vaterland das lob' ich mir! Die Versucherin und zwei andere Darstellungen
auf einem Blatte, qu. 8 u. schm. qu. fol.

819 5 Blatt: Sonntagsmorgen beim Schuhmacher: die Herren Studenten leiten aus: Reinecke
der Fuchs u. a. Z. Th. in Farben, qu. 4- kl. qu. fol.

820 4 Blatt: Die Bürgergardisten: der Gang zur Schule; die Lumpensammler: die begeisterten
Musikanten. 4.

Sehr schöne farbige Darstellungen in Originalumschlag.

821 2 Blatt: Siegesallegorie nach Begas; Anbetung des Kindes nach Raphael, fol. u. gr. qu. fol.

822 Künstlerfestblatt. Extra-Beilage zu Nr. 24 des Gewerbe-Blattes vom 24. Januar 1847. Complet
mit Text. roy. fol.

Vollständige wohlerhaltene Exemplare wie das vorliegende haben sich des grossen Formates
wegen nur in äusserst geringer Anzahl erhalten.

823 Scenen aus Goethes Faust in acht lithogr. Bildern nach der Angabe des Fürsten Anton
Radziwill, zu seinen Compositionen des Faust, gezeichnet von Biermann, Cornelius,
Mensel, Hosemann, Fürst Ferd. Radziwill u. A. Lithographirt von Eichens,
Hosemann, Jentze n, Loeillot de Mars, Meyerheim. Im Originalumschlag, gr. qu. fol.
Titelblatt: Goethe, umgeben von den Gestalten des Gedichts von Hofmann.

Aeusserst selten.

824 3 Blatt: Teplitz 1833, Blatt I, 2, 4. roy. qu. fol.

Hochinteressante, seltene Blätter mit zahlreichen Bildnissen von Fürsten und berühmten Männern
der Zeit, darunter König Friedrich Wilhelm IV, Alexander von Humbold u. a. m.

825 Ansicht der Cavalier-Gebäude (Commune) des neuen Palais zu Potsdam, kl. qu. fol.

826 Münchhausens wunderbare Reisen und Abenteuer. Text und 16 Originallithographien
von Hosemann. Göttingen und Berlin 1840. 8.

827 4 Blatt in Woenigers „Zigeuner und Edelleute". Mit Text. qu. 4. Pppbd.

828 8 Blatt in Zachariä: „Der Renomist". Mit Text und Originalumschlag. 8.

829 13 Blatt: Hülfsblätter für Illustrateure, herausgegeben vom Verein „Illustration" in Berlin.

Hosemann, Arnold, Burger, Koch, Scherenberg. lith. kl. fol.

Diese frühe lithographische Folge ist hochinteressant durch die zu Tage tretende starke Be-
einflussung durch A. von Menzels grosses Armeewerk.

830 2 Blatt in Strass „Deutsches Weihnachtsbuch für arme Kinder". 8. Ausgemalt. Mit vier
Blatt von Böhmer und Text. In Pppbd.

831 7 Blatt in „Zweiundfünfzig Sonntage". In Farben gedruckt. Mit Text. 8.

832 6 Blatt in Ebelings „Fantaska". Ebenso. Ebenso. 4. Pppbd.

833 4 Blatt in „Johannes erster Ausflug auf's Land". Ebenso. Ebenso. 4. Pppbd.

834 6 Blatt in „Rossija. Erzählungen aus der Geschichte und Sage Russlands". Ebenso. Ebenso.
Pppbd. 4.

55
loading ...