Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 86
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0095
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
1285 Iris. Ebenso, fol. 1817.

1286 La Livonienne. Ebenso, fol. 1817.

HORACE VERNET. Der berühmte BUdniss- und MiHtäi maler war der erste Künstler von Ruf, welcher in Frankreich
Lithographien anfertigte. Seine Blätter haben Weltruf erlangt und gehören zu den unvergänglichen Denkmälern
dieser Kunst.

1287 Le Lancier. Kreide, fol. Abgebildet: Bouchot pag. 6, Bouchot 8, Figaro Lithographe.
V. K. d. G. 1816.

Von eminenter Seltenheit.

1288 Brustbild von Charles Vernet, Vater des Künstlers. Kreide, kl. fol. Abgeb. Deberdt.
Bouchot, Y. K. d. G. Gedruckt bei Motte, Paris 1817.

Von ausserordentlicher Seltenheit.

HORACE VERNET UND HIPPOLYTE LECOMTE.

1289 Blesses francais attaques par des Cosaques gr. qu. fol. Lithogr. bei Engelmann. 1817.

Hauptblatt, von bedeutendem künstlerischen Werth und äusserst selten.

HORACE UND CARLE VERNET UND HIPPOLYTE LECOMTE.

1290 Rabies choisies de Lafontaine, ornees de Figures lithographiques de M. M. Carle
Vernet, Horace Vernet et Hippolyte Lecomte. Paris ä la Lithographie d'Engelmann, Rue
Cassette No. 18. 1818. Die erste mit lithographischen Originalillustrationen veranstaltete
grössere Prachtausgabe eines Classikers in Frankreich. Mit 138 prachtvollen lithographischen
Blättern von den drei oben genannten Künstlern, darunter die besten Leistungen derselben
überhaupt, qu. fol. Gzldr. 1818.

In vorzüglicher Erhaltung und von ganz ausserordentlicher Seltenheit.

CHARLES VERNE I . Der berühmte Pferdemaler und einer der ersten Lithographen.

1291 [mprimerie lithographique de F. Delpech. Der Laden der 1816 etablirten lithographischen
Druckerei von Delpech. Kreide, kl. qu. fol. Abgeb. Bouchot. Figaro Lithogr. V. K. d. G.

Berühmtes Blatt und ausserordentlich selten. 181/.

AEGIDIUS TOUCHEMOULIN. Maler aus Strasburg, der auch in München frühe Versuche gemacht hat.

1292 Husaren in Ruhe. Kreide, fol. Gedruckt bei Engelmann 1816.

Von der allergrössten Seltenheit.

FRAGONARD. Der bekannte Landschafts-Maler und einer der frühesten Pariser Lithographen.

1293 3 Blatt: Fragment tire de la grande Frise de la villa Borghese; Fragment d'un Candelabrc
antique; D'apres an fragment de simaise antique. Kreide, gr. fol. bei Engelmann. 1816.

Früheste Blätter in der primitivsten Technik. Aeusserst selten.

MONG1N, arbeitete sofort nach Eröffnung der ersten lithographischen Anstalt bei Engelmann.

1294 Principes d'Etude du Chene. Kreide, fol. Bouchot pag. 42. Expos. Paris 1895.

Von eminenter Seltenheit. Gedruckt von Engelmann 1816.

1295 Ein dune tourmente sur le sommet des Alpes au St. Gothard. Kreide, qu. fol. 1817.

Grossartiges Blatt von äusserster Seltenheit.

GROS. Berühmter Hi Storienmaler, fertigte nur zwei bekannte Lithographien in allererster Zeit an, die allgemein Geltung
erlangt haben.

1296 L"arabe au desert. Kreide. qu. fol. Abgebildet: Bouchot, V. K. d. G. und Expos.
Paris 1895.

Von ausserordentlicher Seltenheit.

86
loading ...