Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 105
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ANT01NE BERANGER.

1566 Chasses par la porte, ils reviennent par la fenetre. Die zudringlichen Liebesgötter, kl. fol.

BERTRAND.

1567 10 Blatt: Le livre du bon Dieu. Reich componirte Titelblätter zu Liedern von Plouvier.
Mit Text und Noten, fol. Ganzhvdbd.

BETTANNTER.

1568 3 Blatt: Le pelerinage de Lisette: ma grand'mere: la sortie du bain. Freie Darstellungen
nach Numa und Bassaget. In Farben. Fol.

1569 5 Blatt: Paris au bal. Freie Darstellungen aus dem Opernballe und dem Jardin Mabille.
nach Hyacinthe. fol.

LOUIS PIERRE ALPHONSE BICHEBOIS.

1570 17 Blatt: Landschaftliche, figürliche und Architektur-Darstellungen, kl. fol.—gr. qu. fol.

A. BRIENNE. berühmter Blumenmaler und früher Lithograph.

1571 Recueil de trente jolis bouquets de fleurs en noir pour servir de modele, composes par
Brienne 1819—1828. Kreide, kl. fol.

Sehr feine Blätter in der Art der Münchner Mayerhofferschen, jedoch feiner.

JULES BOILLY, Genre und Bildnissmaler. Er gehört zu den Lithographen der ersten Zeit und hat vorzügliche
Trachtenbilder mit der Feder und Bildnisse von grosser Sicherheit mit Kreide lithographirt.

1572 4 Blatt: Costumes italiens. Feder in Farben. Von hervorragender Schönheit. Expos. 1895.
kl. fol.

1573 6 Blatt: Joseph; Thalie et Melpomene; les quatre Saisons. Prud'hon p. Kreide. 4 bis
kl. fol. Ebenso.

1574 4 Blatt: Mythologische Darstellungen nach Prud'hon u. A.. meist mit Ton gedruckt,
kl. fol. u. qu. fol.

LOUIS BOILLY, der berühmte, französische Trachten- und Sittenschilderer. Seine berühmte Folge „Les grimaces",
Darstellungen von gruppirten Charakterköpfen allein bildet ein kulturgeschichtliches Dokument ersten Ranges.

1575 Les petits ramoneurs. kl. fol. Expos. 1895.

1576 Les papillotes. kl. fol.

1577 Rejouissance publique, gr. qu. fol. Expos. 1895.

Hauptblatt des Künstlers, sehr selten.

1578 2 Blatt: La premiere dent; la derniere dent. Gegenstücke, fol.

1579 2 Blatt: La laitiere: la guingette. Gegenstücke, qu. fol.

1580 2 Blatt: Le jeu de tonneau; le jeu de biliard. Gegenstücke, gr. qu. fol.

Hauptblätter, sehr selten.

1581 4 Blatt: Figürliche Darstellungen, darunter: „Le jeu de cartes" und „La laitiere". kl. toi.
u. qu. fol.

105
loading ...