Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 111
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
1680 2 Blatt: Interieur gothique; ruines d'un monastere. Colorirt. kl. fol. 1828.

Zwei der frühesten Arbeiten des Künstlers.

1681 2 Blatt: The musical bijou. In der Art altfranzösischer Livres d'heurcs. meisterhaft in
Farben und Gold gedruckt, fol.

L. DEBEAUREGARD.

1682 Psyche. Dubufe p. Chinapapier. 4.

ALEXANDRE GABRIEL DECAMP. Einer der genialsten KüasÜerlithögraphen, dessen Blätter kraftvolle, eigen-
artige Behandlung zeigen. Siehe auch: Album de croquis par divers artistes.

1683 3 Blatt: Skizzenblätter, meist mit Thierdarstellungen, qu. fol.

1684 2 Blatt desgleichen, kl. fol. u. qu. fol.

EUGENE DELACROIX, berühmter Romantiker, Lithograph ersten Ranges, ebensowohl durch die Kühnheit und
Energie seiner Technik, als durch die genaue Kenntniss der ihm zur Verfügung stehenden Mittel. Seine Blätter
sind heute ausserordentlich geschätzt.

1685 Le jeune Clifford trouvant le corps de son pere sur le champ de bataille de St. Albans,
kl. qu. fol.

1686 Macbeth chez les sorcieres. Mit Pinsel und Schabeisen. Chinapapier, fol. Abgeb. V. K. d. G.
Expos. 1895.

Hauptblatt des Künstlers.

1687 Lion devorant un cheval. Ebenso, kl. qu. fol.

1688 Dasselbe Blatt. Ebenso, kl. qu. fol.

1689 Cheval effraye sortant de l'eau. Chinapapier, fol. Expos. 1895.

1690 Leopard. Feder, qu. 4.

1691 2 Blatt: Figures antiques. qu. fol. Expos. 1895. Roth gedruckt.

1692 2 Blatt: Dieselben Blätter, qu. fol. Ebenso.

1693 Dante und Vergil in der Hölle. Nanteuil lith. Chinapapier, kl. qu. fol.
DELAUNOIS.

1694 2 Blatt: Les dernieres journees de Walter Scott; le sans-souci. kl. fol.

M. DEROY, Landschafts- und Architektin maier, welcher meist lithographirte Architekturwerke schuf.

1695 Les Rives de la Seine. Trente-six dessins, lithographies par M. Deroy. Publies en 3 livraisons
par Ch. Motte. Kreide. In den Originalumschlägen, fol.

Wohlerhaltenes vollständiges Exemplar dieser ausserordentlich fein gezeichneten Landschaftsfolge.

1696 21 Blatt aus voriger Folge, in zwei Originalumschlägen.

1697 Les Environs de Paris, dessines d'apres nature et lithographies par Deroy 1831. Titelblatt
und Blatt 1—6. Kreide, kl. qu. fol.

Interessante und feine Blätter.

ISIDOR LAURENT DEROY.

1698 17 Blatt: Ansichten von Kirchen, Klöstern, Burgen u. a. kl. qu. fol.

111
loading ...