Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0121
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
PIERRE EMILE DESMAISONS, Genremaler, seine Frauen- und Kindcrbildnisse zahlen zu den feinsten Litho
graphien dieser Art.

1699 3 Blatt aus „Groupes et Totes de femmes": Chagrin d'amour; les deux amies: grandcs
dames. In Originalumschlag, fol.

Hervorragend schön sowohl in Bezug auf Composition als auf Ausführung.

1700 Pense-t-il ä moi? Anmuthiges Frauenbildniss, Halbfigur, fol.

Ebenso in jeder Hinsicht.

1701 4 Blatt: Josephine; the lace maker; les adieux de Maria Stuart; la famille du soldat.
kl. fol.-gr. fol.

Ebenso.

ACH1LLE DEVI^RIA. Man nennt Deveria den Virtuosen der Kostümzeichnung und vergleicht ihn mit Moreau lejeune,
dem grossen SittenschilJerer des 18. Jahrhunderts. Seine Hauptwerke sind „le goüt nouveau" und „les heures
du jour". Zu diesen in glänzender Technik und mit vielem Geschmack ausgeführten Blättern haben die
Künstlerinnen des allen Paris und die Damen der vornehmen Gesellschaft Porträts geliefert. In einer Reihe von
wundervollen Einzelbildnissen und berühmt gewordenen Kinderscenen hat Deveria ein Werk geschaffen, welches
in der Geschichte der Lithographie immer an erster Stelle genannt werden muss.

1702 2 Blatt: La clochette d'ecosse: Coquetterie. kl. fol.

Entzückende Mädchen- Brustbilder.

1703 Nathalie Le fat! Junge Pariserin in ganzer Figur, aus „Le goüt nouveau". fol. Abgeb.
Bouchot, V. K. d. G.

Aus der berühmten Costümfolge und von grossem Reiz.

Siehe die Abbildung.

1704 Rosalie. Qu'elles sont heureuses! Ebenso, kl. fol.

Ebenso in jeder Hinsicht.

1705 Isaure. Prends garde. Ebenso, kl. fol.

Ebenso.

1706 4 Blatt: Junge Damen in ganzer Figur, aus „Le goüt nouveau''. Colorirt. kl. fol.

1707 2 Blatt: 7 heures du matin; II heures du matin. Aus „Les heures du jour". Damen der

vornehmen Pariser Kreise in ganzer Figur in der Tracht der verschiedenen Tagesstunden, toi

Meisterhaft gezeichnete, höchst reizvolle Frauentrachten-Bilder und zugleich Poitraits berühmter
Damen der grossen Pariser Gesellschaft.

1708 2 Blatt: I heure apres midi; 2 heurs apres midi. Ebenso, letzteres das Bildniss der be-
rühmten Malibran. fol. Abgeb. V. K. d. G.

Ebenso in jeder Beziehung.

= Siehe die Abbildung. -

1709 2 Blatt: 3 heurs du soir; 4 heurs du soir. Ebenso, fol.

Ebenso.

1710 2 Blatt: 10 heures du soir; minuit. Ebenso, fol.

Ebenso.

1711 2 Blatt aus „L'Alphabet des Dames". die Buchstaben M und X. Bildnisse Pariser Künst-
lerinnen in ihren Costümen. fol.

Hervorragend schöne Blätter.

Siehe die Abbildung.

7I2 2 Blatt aus derselben Folge, die Buchstaben U und Z. Künstlerinnen in der Tracht
Louis XIV. und XV. toi.
Ebenso vorzüglich.

Siehe die Abbilduno.

1 12
loading ...