Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der sehr werthvollen Sammlung von Künstler-Lithographien aus dem Besitze eines bekannten Berliner Kunstfreundes: enthaltend die kostbarsten und seltensten Blätter aus der Erfindungs und Blüthezeit der lithographischen Kunst in chronologischer Anordnung ... ; Versteigerung 20. März 1902 und folgende fünf Tage (Katalog Nr. 66) — Berlin, 1902

Seite: 136
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1902_03_20/0145
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
FELICIEN ROPS.

2135 Juif et chretien. Chinapapier, fol.

Von grosser Seltenheit, wie alle Originallithographien des Künstlers.

2136 La traite des blanches. Deux cocottes causant. fol.

2137 Portrait-charge de Jean Rousseau, fol.

2138 20 Blatt: Les Cosaques, Invasion au Salon de 1854. Satyre auf den Salon von 1854.
Mit Text in Originalumschlag. qu. 4.

Aeusserst selten.

CAMILLE ROQUEPLAN, bedeutender Genremaler und als Lithograph von grosser Eigenart.

2139 Les pommes. Ritter und Frau mit ihren zwei Kindern, kl. fol.

Originallithographien dieses Künstlers sind von grösster Seltenheit.

2140 L'escalade. qu. 4. Expos. 1895.

2141 Courses. Zuschauer bei einem Pferderennen, kl. qu. fol. Expos. 1895.

2142 La belle jardiniere. Anmuthige Mädchendarstellung, kl. fol.

ARY SCHEFFER.

2143 Le vieux pätre. kl. fol.

Von äusserster Seltenheit, wie alle Originalarbeiten des Künstlers.

2144 La declaration. kl. fol.

2145 La convalescence d'une mere. kl. fol.

2146 Le larmoyeur. Auguste Bouquet p. kl. qu. fol.

GABRIEL SCHEFFER.

2147 Ce qu'on dit et ce qu'on pense. Altcolorirt. kl. qu. fol.

JEAN GABRIEL SCHEFFER, einer der berühmten Sittenschilderer, dessen Darstellungen das Leben und Treiben
der Pariser Studenten und Grisetten in liebenswürdigster Weise uns zur Anschauung bringt.

2148 3 Blatt: Satisfaction (ils ont vante surtout l'elegance de votre taille) und zwei andere
Blätter mit je zwei Darstellungen junger Damen, kl. qu. fol. u. fol.

2149 4 Blatt aus der Folge: Grisettiana. No. 6, 7, 8 tu 11. Altcolorirt. kl. fol.

2150 2 Blatt: A-t-on ete bien sage?; ca serait joli en blouze. Altcolorirt. kl. fol.

2151 2 Blatt: Dieux si madame nous voyait!; encore une lärme ici; sur injustes supcons ca
fera bien. Altcolorirt. kl. fol.

2152 3 Blatt: Jolie personne! — l'air fille.; Dieux! si un homme me battait!; depeche-toi donc.
n'y aura plus de places. Altcolorirt. kl. fol.

2153 2 Blatt: ... ah si j'avais su comme tu es! . .; est-ce que je peux empecher qu*on m'aime?
Altcolorirt. kl. fol.

2154 2 Blatt: Je comprends ma bonne, je comprends; — oh que je voudrais une chaine comme
ca! — demande lui son portrait . . . Altcolorirt. kl. fol.

136
loading ...