Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: fast vollständig in vorzüglichen alten Abdrücken, darunter Ätzdrucke, Probedrucke und die grossen Seltenheiten, Handzeichnungen, eigenhändige Briefe insbesondere die umfangreiche Korrespondenz an die Gräfin von Solms-Laubach ; Versteigerung zu Berlin 27. Oktober [1903 ff] (Katalog Nr. 69) — Berlin, 1903

Seite: 38
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1903_10_27/0044
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
38

ENGELMANN 784—833.

1106 Brustbild des Geheimen Rates Höpfner in Darmstadt. E. 784 Ib.

Seltener erster Abdruck mit dem schönen grossen Einfalle.

1107 Dasselbe Blatt. E. 784 II.

1 108 Die bettelnden Emigranten. E. 785. Mit sehr breitem Rand.

1109 Dasselbe Blatt. E. 785.

1110 Kleine Ansicht von Pankow bei Berlin. E. 786, vom Unterrande der
Platte E. 782.

1111 2 Blatt zu Carl Lang's Almanach für 1796. E. 787, 788.

1112 Dieselben zwei Blätter. E. 787, 788.

1113 4 Blatt zu Carl Lang's Almanach für 1797. E. 789 1b, 790 1c. 791, 7921a.

Erste Abdrücke vor der Schrift, drei Blatt mit Einfällen.

1114 Dieselben vier Blatt. E. 789—792 Ic. Ebenfalls vor der Schrift.

1115 Des Künstlers Reise nach Dresden. E. 793. Mit sehr breitem Rand.

1116 Dasselbe schöne Blatt. E. 793. Im breiten, weissen Papier verkürzt.

1117 Erstes bis drittes Blatt zur deutschen Monatsschrift für 1795. E. 794—796 Ia.

Höchst seltene erste Abdrücke mit den zahlreichen schönen Einfällen.

1118 Dieselben drei Blätter. E. 794—796 11. Ohne Rand.

1119 Zweites Blatt der Vorigen. E. 795.

Aeusserst seltener Aetzdruck mit den noch weissen Verzierungen
der Tischdecke. Ohne Rand.

1120 24 Blatt zu Richardsons Clarissa. E. 797—820.

Geschätzte seltene Hauptfolge.

1121 39 Blatt: Titelblätter und Erläuterungen ebendazu. Leipzig 1796. Blatt 22
fehlt.

1122 4 Blatt zum militärischen Kalender auf 1797. E. 821 II, 821a I. 822 II, 822a I.
Auf einem Bogen, unzerschnitten.

1123 Dieselbe Folge. E. 821 II, 821a I, 822 II. 822a I. Auf zwei Bogen, unzer-
schnitten.

1124 6 Blatt zur Geschichte von Polen. E. 823.

1125 8 Blatt zu Becker's Taschenbuch. E. 824—83!. Schwache Abdrücke.

1126 Die königlich preussische Familie. E. 832 1a.

Aeusserst seltener erster Abdruck vor Ausschleifung der Amme
und vor der Baumgruppe im Unter ran de.

1127 Dasselbe Hauptblatt. E. 832 II.

Vor der Schrift, ohne den breiten Unterrand. Ebenfalls selten.

1128 Dasselbe Blatt. E. 832 III. Ohne Rand. Dabei eine Kachbildung in Photo-
gravüre des ersten Zustandes.

1129 Titelkupfer zu Gräter's Bragur. E. 833.

Sehr seltener E. unbekannter Probedruck vor zahlreicher Ueber-
arbeitung des dicken Baumstammes links und mit weissen Stellen
im Vorgrunde, ohne Rand.

1130 Dasselbe Blatt. E. 833 Ib. Vor der Unterschrift.

Kupferstich-Auktion LXIX.
loading ...