Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: fast vollständig in vorzüglichen alten Abdrücken, darunter Ätzdrucke, Probedrucke und die grossen Seltenheiten, Handzeichnungen, eigenhändige Briefe insbesondere die umfangreiche Korrespondenz an die Gräfin von Solms-Laubach ; Versteigerung zu Berlin 27. Oktober [1903 ff] (Katalog Nr. 69) — Berlin, 1903

Seite: 41
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1903_10_27/0047
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ENGELMANN 887 — 916.

4 1

1184 Dasselbe Blatt. E. 887 II.

1185 Titelvignette zu Webers Winhall. E. 8881b.

Erster Abdruck vor dem eingestochenen Titel.

1186 Dasselbe Blatt. E. 8881b. Mit wenig Rand.

1187 8 Blatt zu Beckers Almanach für 1800. E. 889—89611 (892 11a).

1188 Dieselbe Folge. E. 889—89611.

1189 Zwei Blatt der Vorigen. E. 891 II, 892 11a. Unzerschnitten und mit vollem
Rand.

1190 Zwei Blatt der Vorigen. E. 895, 896.

Sehr seltene E. unbekannte Probedrucke vor den Einfällen und mit
dem weissen Guitarren knauf, unzerschnitten und mit vollem Rand.

1191 4 Blatt zu Lang's Taschenbuch für 1799. E. 897—900.

1192 Dieselben Blätter. E. 897—900. Ohne Rand.

1193 Friedrich Wilhelm III. und die Dönhoff'schen Kinder. E. 901 I a.

Sehr seltener erster Abdruck vor dem Künstlernamen und mit dem
grossen Einfalle rechts, unzerschnitten.

1194 Dasselbe Blatt. E. 901 I b.

Seltener erster Abdruck vor dem Künstlernamen und dem gestochenen
Titel, unzerschnitten.

1195 Dasselbe Blatt. E. 901 II. Mit dem vollständigen Titel. Unzerschnitten.

1196 Zehntes bis zwölftes Blatt zur deutschen Monatsschrift. E. 9021, 903 II,
904 B I b. Zwei Blatt mit Einfällen.

1197 Dieselben drei Blätter. E. 902—904 B.

1198 Dieselben drei Blätter. E. 902—904 B. In dem höchst seltenen Original-
umschlag der Monatsschrift.

1199 2 Blatt zu Lindemann's Menschenwert und Menschenglück. E. 905, 9061 a.

Seltene erste Abdrücke vor der Schrift und mit den Einfallen, un-
zerschnitten und mit breitem Rand.

1200 Dieselben Blätter. E. 905, 906 1b.

1201 Erstes bis drittes Blatt zu Lafontaine^ Hermann Lange. E. 907-909. Mit
vollem Rand.

1202 Dieselben Blätter. E. 907—909. Ohne Rand.

1203 3 Blatt zu Neuffer's Dichtung: „Die Braut, die Gattin und die Matrone."
E. 910—912 I b. Vor der Schrift.

1204 Dieselben Blätter. E. 910—912 II. Ohne Rand.

1205 Titelkupfer zu Hoflfmann's Flora germanica. E. 913 I.

Erster Abdruck mit dem reizenden Einfalle im Unterrande.

1206 Dasselbe Blatt. E. 913 II.

1207 2 Blatt: Madame Unzelmann als Nina. E. 914, 915 1b.

Seltene erste Abdrücke vor den Unterschriften.

1208 Dieselben Blätter. E. 914, 915 II. Ebenfalls seit en.

1209 Die Höflichkeit. E. 916.

1210 Dasselbe Blatt. E. 916.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...