Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: fast vollständig in vorzüglichen alten Abdrücken, darunter Ätzdrucke, Probedrucke und die grossen Seltenheiten, Handzeichnungen, eigenhändige Briefe insbesondere die umfangreiche Korrespondenz an die Gräfin von Solms-Laubach ; Versteigerung zu Berlin 27. Oktober [1903 ff] (Katalog Nr. 69) — Berlin, 1903

Seite: h
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1903_10_27/0060
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Von Berlin nach Danzig

EINE KÜNSTLERFAHRT IM JAHRE 1773

VON

DANIEL CHODOWIECKI.

108 lichtdrucke nach den originalen in
der kgl. akademie der künste zu berlin.

MIT ERLÄUTERNDEM TEXT UND EINER EINFÜHRUNG VON

Prof. Dr. w. von (Dettingen.

NEUE AUSGABE IN SKIZZENBUCHFORM M. 20-.

Aus: Chodowiecki, Reise nach Danzig.

„In der Cassubei."

Am 10. funi führt der Weg über die Hügel imd durch die Täler der
gänzlich verwahrlosten, noch von Weitden bewohnten nordöstlichen Distrikte Pommerns.
Das Elend ist so gross, dass in einem der Dörfer eine Frau den Reisenden ihr
dreijähriges Kind schenken will, das sie gefunden zu haben und nicht brauchen zu
können vorgiebt .... etc.
loading ...