Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Holzschnitte, Kupferstiche, Radierungen, Schabkunstblätter des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter Dubletten zweier öffentlicher Sammlungen, reiche Werke von Aldegrever, Beham, Dürer, Van Dyck ... ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 22. März und folgende Tage (Katalog Nr. 70) — Berlin, 1904

Seite: 71
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1904_03_22/0079
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
PLOOS VAN AMSTEL.

71

CORNELIS PLOOS VAN AMSTEL.

Trotz der grossen Fortschritte photomechanischer Verfahren zählen die Nach-
bildungen Ploos van Amstels nach Handzeichnungen niederländischer Meister immer
noch zu dem Besten, was auf diesem Gebiete hervorgebracht wurde. Der Zeit der
nachgebildeten Meister noch verhältnissmässig nahestehend, hat er die charakteristische
Ausdrucksweise jedes Künstlers selbst künstlerisch in einer Weise erfasst und in
Aquatinta wiedergegeben, wie es der Photographie unmöglich ist. Die nachfolgend
verzeichneten Abdrücke sind ausnahmslos schöne alte Abdrücke meist mit dem Wappen
Ploos van Amstels auf der Rückseite, so dass wir uns darauf beschränken konnten,
ihre schöne Qualität hier oben zu betonen.

1144 Titelblatt zur ersten Ausgabe des Werkes mit der Widmung an Bürger-
meister J. Witsen: Amor mit Pfeil und Schild auf einem Postament, fol.
von Alten 1. Braun gedruckt und weiss gehöht.

1145 N. Berghem: Der flötende Hirt und die spinnende Hirtin. Original zu
der Radierung B. 8. kl. fol. v. A. 96. In Tuschton.

1146 J. de Bray: Die lesende Frau. 4. v. A. 56. In zwei Farben.

1147 Pieter Coopse: Aussicht auf einen Fluss mit Segelbooten, kl. qu. fol
v. A. 24. Mehrfarbig gedruckt.

1148 A. Cuyp: Flussansicht: am Ufer vier Schifte mit aufgespannten Segeln,
kl. qu. fol. v. A. 103. In mehreren Farben gedruckt.

1149 Cornelis Dusart: Der Ausrufer, kl. fol. v. A. 29. In Tuschton.

1150 A. van Dyck: Jan Josephzon von Goyen, der Maler. Brustbild in Profil
mit grossem Hut. 4. v. A. 9. In zwei Farben.

1151 G. van Eckhout: Der Botaniker, kl. qu. 4. v. A. 44. In Sepiaton.

1152 J. Esselens: Herr mit Dame auf einem Erdhügel sitzend und mit einem
jungen Mann sprechend, qu. 4. v. A. 85. In Sepiaton.

1153 A. van Everdingen: Innere Ansicht eines Dorfes an einem Teich, kl
qu. fol. v. A. 36. In Sepiaton.

1154 — Zuidersee, im Hintergrunde Amsterdam, qu. fol. v. A. 100. In mehreren
Farben gedruckt.

1155 — Felsige Flusslandschaft mit einem viereckigen Turm rechts im Vorder-
grunde, kl. qu. fol. v. A. 99. In Sepiaton.

1156 G. Flinck: Halbfigur eines jungen Mannes mit Barett an einer Brüstung,
kl. fol. v. A. 22. Schwarze Kreide.

1157 Jan van Goyen: Der Gemüsemarkt am Kanal. kl. qu. fol. v. A. 10.
Kreide und Tusche.

1158 — Der Viehmarkt 1653. kl. qu. fol. Gegenstück zum Vorigen, v. A. 11.
Ebenso.

1159 — Dorflandschaft 1651. kl. qu. fol. v. A. 61. Ebenso.

1160 J. van Huysum: 2 Blatt: Blumenstück und Fruchtstück, kl. fol. Gegen-
stücke, v. A. 65, 66. In Tuschton.

1161 Jan Livens: Römische Ruinen, kl. qu. fol. v. A. 110. Kreide und Tusche.

1162 Jan Luyken: Studierender Mann vor dem Tische sitzend, kl. qu. 4.
v. A. 42. In Sepiaton.

1163 Gabriel Metzu: Die Plinsenbäckerin. kl. fol. v. A. 14. Schwarze Kreide.

1164 F. van Mieris d. A.: Die Kartenspieler, kl. fol. v. A. 26. Ebenso.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...