Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Historienblätter, Flugblätter, Bildnisse, Städteansichten des XV. bis XIX. Jahrhunderts: die nachstehend beschriebene Sammlung umfasst Bildnisse regierender Fürsten und ihrer berühmten Zeitgenossen ... ; Versteigerung 28. November [1904] und folgende Tage (Katalog Nr. 71) — Berlin, [1904]

Seite: 19
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1904_11_28/0027
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
18

FLUGBLAETTER.

276 1620. „Pragischer Hotkoch vom Wintermonat. Im Jahre 1620." Ein Koch

in einem Gewölbe zwischen zwei gedeckten Tischen. Darunter ein langes
vierspaltiges Spottgedicht auf den Fürsten (Friedrich V., der Winterkönig),
der das Essen im Stiche lassen muß. Anonym sc. gr. fol. Ebenso.

277 1621. „Des gewestcn Pfaltzgraf offne schuldt j Wie jhn Scultetus lehrt Ge-
dult." Friedrich V. auf den Knien vor Skultetus, rechts seine weinende
Gemahlin mit drei Kindern. Unten drei Spalten gereimte Klage. Idem sc. fol.

278 1632. Friedrich V. und seine Gemahlin umgeben von ihren neun Kindern.
Idem sc. Darüber „Bericht von dem Durchleuchtigsten Fürsten . . . ." Da-
runter zwei Spalten Erklärung und ein Bibelvers. kl. fol.

279 — „Coqvvs Pragensis redux. Der widerkommende Pragische Koch." Ein
Koch in einem Gewölbe zwischen zwei gedeckten Tischen. An den Seiten
und unten langes vierspaltiges Spottgedicht auf den Winterkönig. Idem sc. fol.

280 1639. „Gründliche Delineation der den 21. Oktobr. 1639. von dem Holländi-
schen Admiral Martin Harperts Tromp . . eroberten Spanischen Flotte . ."
Ansicht der Seeschlacht vor den Dünen, links oben Tromps Medaillonbildnis.
Idem sc. Darunter drei Spalten Schlachtbericht und Erläuterung, fol. Am
unteren Rande unwesentlich beschädigt.

281 1640. „Newer Kram Laden /Darinn Allerhand Form ... Bärt zu finden .. ."
Der Händler verkauft zwei Edelleuten Bärte, einem dritten wird der neue
Bart anprobiert. Idem sc. Darunter eine Anpreisung, fol.

282 ca. 1700. „Accurater Entwurf aller Regeln, welche bei dem edlen Billard
in Acht zu nehmen sind . . ." „Reglement des so genannten ä la Guerre-
Spieles". Ansicht eines Billardzimmers mit Spielenden. Darunter in
72 Paragraphen die Regeln für beide Spielarten. Bierling exc. schm.
imp. fol.

283 „Denen Herren Liebhabern dienet hiermit zur Nachricht / das allhier ein
curiöser Hund zu sehen . . ." Ein Mann reitet auf einem Hunde. Anonym
sc. Holz. Darunter eine Aufzählung der einundfünfzig Kunststücke des
Hundes, kl. fol.

284 5 Blatt: Abbildungen von zwei Hunden, die Kunststücke mit Ziffern und
Karten ausführten, und von Hunden im Hundetheater. Darunter erläuternde
Verse. Spiegel sc. 4.

285 1702. „Eigentliche Vorstell- und Beschreibung der Belagerung . . . von
Kayserswehrdt / wie solche . . . von denen Franzosen . . . 1702 an . . .
Preußen und die Holländer übergeben worden." Ansicht der bombardierten
und brennenden Stadt vom Rhein aus. Felsecker exc. Darunter drei
Spalten Text. gr. fol.

286 1752. „Warhaffte Vorstellung dieser 2 Übelthäter welche ... 8. Augusti
1752 . . . hingerichtet worden." Vier Darstellungen der Gefangenhaltung
und Hinrichtung in Baden und Rastatt der Mörder Simenet von Bremgarten
und Dantes von Stupferich. Darunter 21 Zeilen Beschreibung. Pfautz
exc. fol.

287 1768. „Wahre Abbildung des schönen Umzugs / so in . . . Nürnberg . . .
von der Löblichen Brüderschaft des Tuchmacher-Handwerks . . . 1768 . . .
ist gehalten worden." Vor dem „Goldenen Schwan" in Wohld stehen die
Tuchmacher mit ihren Emblemen in drei Gruppen. Dazu der Text auf
einem zweiten Blatt. Berndt exc. qu. fol.

288 — Dieselbe Darstellung ohne das Textblatt, die Namen der einzelnen Gruppen
sind in die Platte gestochen. Idem exc. qu. fol.

289 1833. „Insurrection de Francfort." Das Frankfurter Attentat am 3. April 1833;
ein Trupp Studenten und Handwerker stürmt die Wache. Darunter fran-
zösischer Text. Georgin sc. Holz. gr. qu. fol. Koloriert.

Kupfersticli-Auktion LXXI.
loading ...