Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Historienblätter, Flugblätter, Bildnisse, Städteansichten des XV. bis XIX. Jahrhunderts: die nachstehend beschriebene Sammlung umfasst Bildnisse regierender Fürsten und ihrer berühmten Zeitgenossen ... ; Versteigerung 28. November [1904] und folgende Tage (Katalog Nr. 71) — Berlin, [1904]

Seite: 42
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1904_11_28/0050
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
42

NAPOLEONA UND BEFREIUNGSKRIEGE.

680 — Übergang über den Mincio. Napoleon im Vordergrunde stehend erteilt
Befehle. Gudin lith. qu. fol.

681 — Übergang über den Tagliamento. Napoleon an der Spitze seines Gefolges
beobachtet den Übergang im feindlichen Feuer. Idem lith. qu. fol. Riß
hinterlegt.

682 — Schlacht bei San Giorgio. Napoleon werden die erbeuteten Fahnen
gezeigt. Grenier lith. qu. fol.

683 — Abbruch der Verhandlungen zu Udine. Napoleon verläßt trotz der Be-
schwichtigungsversuche der österreichischen Gesandten deren Palais. Idem
lith. qu. fol.

684 — Waffenstillstand mit dem König von Sardinien. Dieser nähert sich
Napoleon in bittender Haltung. Idem lith. qu. fol.

685 — Einzug in Mailand. Im Vordergrunde vor den Toren der Stadt hält
Napoleon, vor dem die Truppen defilieren. BeHange lith. qu. fol. Mit
kleinem Fleck.

686 — Aufhebung der Belagerung von Mantua. Napoleon im Gespräch mit
seinen Generälen, im Hintergrunde der Abzug der Truppen. Chasselat
lith. qu. fol. Riß hinterlegt.

687 — Schlacht bei Tarvis. Napoleon an der Seite der Truppen reitend und
Befehle erteilend. Grenier lith. qu. fol.

688 1797. „Vorstellung des den 22ten Aprill 1797 vor dem Bokenheimer Thor zu
Frankfurt a./M. zwischen den K. K. und französischen Truppen vorgefallenen
Scharmützels." Wilder Reiterkampf, im Hintergrunde die Stadt. J. G.
Prestel sc. Aquatinta. roy. qu. fol. Interessantes Blatt wirkungsvoll in
Deckfarben ausgeführt.

689 1798. Der Rastatter Gesandtenmord. In einem Walde werden die Ge-
sandten von Soldaten überfallen. Monnet del. Helmann sc. qu. fol.
Sehr schöner Abdruck, mit Rand. Sehr selten.

690 1800. Napoleons Übergang über den St. Bernhard. Im Vordergrunde beim
Hospiz empfängt Napoleon von einem Kurier Depeschen, in den Hintergrund
ziehen sich die langen Reihen der marschierenden Truppen. Muller del.
et sc. Aquatinta. gr. qu. fol. Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

691 12 Blatt: Album lithographique 1835, darunter Napoleon über das Schlacht-
feld sprengend und Napoleons Leutseligkeit gegen die Familie eines Soldaten.
Bellange lith. kl. qu. fol. Adeline 153 — 164. Halbleder. Selten.

692 1805. Einzug der Franzosen in Wien 1805. rechts im Vordergrund Napoleon
mit Gefolge, im Hintergrund die Stadt. Lecomte del. Pigeot sc. qu. fol.

693 180 3. Tod des Prinzen Louis Ferdinand bei Saalfeld. Figurenreiche Dar-
stellung; der Prinz wird von einem französischen Husar erstochen. Rugen-
das sc. Aquatinta. gr. qu. fol. Vorzüglicher Abdruck in Farben und
mit der Hand nachkoloriert. Von solcher Schönheit und Erhaltung
außerordentlich selten.

694 — Dieselbe Darstellung verändert. Anonym sc. Aquatinta. qu. fol.

695 — 2 Blatt: Die Schlacht bei Jena, im Vordergrund sinkt der Herzog von
Braunschweig tötlich verwundet vom Pferde; Die Schlacht bei Eylau mit
dem Tode des Generals d'Haupoult. C. Vernet p. Wolff sc. Punktiert,
roy. qu. fol. Gegenstücke. Dekorative Blätter in ausgezeichneten Abdrücken,
mit Rand.

696 1806, 1815. 2 Blatt: „Dem am 6. November 1806 vor Lübeck kommandierenden
General von Blücher bringt der Husar Rausch ein anderes Pferd." Anonym
sc; Blücher bei Ligny unter seinem Pferde liegend. Atkinson del. Du-
bourg sc. Aquatinta. kl. qu. fol. Altkoloriert.

Kupferstich-Auktion LXXI.
loading ...