Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte und Clairobscurs des XV. bis Ende des XIX. Jahrhunderts: darunter Dubletten des Hamburger Kunstvereins und der Kunsthalle in Bremen sowie ein prächtiges Rembrandt-Werk aus dem Besitze eines wohlbekannten ungarischen Kunstfreundes ; reichhaltige Werke und kostbare Blätter von Aldegrever, ... ; Originalradierungen neuer Meister, darunter Arbeiten von Adolph von Menzel, Max Klinger und vielen anderen ; Versteigerung 17. April 1905 und folgende Tage (Katalog Nr. 72) — Berlin, 1905

Seite: 55
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_04_17/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ORIGINALRADIERUNGEN DES XIX. JAHRHUNDERTS.

55

869 Groux, Charles Jean. 368 Blatt: Landschaftliche Originalradierungen mit
Staffage. 8 — qu. fol.

Das wohl vollständige Weik des zu Düsseldorf verstorbenen Künstlers in zahl-
reich e n A b d r u cks v e rs ch i ed e n h ei t e n. Vorzügliche Friihdrucke vor der
für die Freunde bestimmten Ausgabe, mit Rand. Sehr selten, wahr-
scheinlich einzig in solcher Vollständigkeit.

870 — 106 Blatt der Vorigen. 8 —qu. fol.

Ebenfalls vorzügliche Frühdrucke vor der Ausgabe für die Freunde,
dabei Plattenzustände, ebenso.

871 — 76 Blatt: Album von Radierungen des verstorbenen französischen Consuls
Charles Jean Groux. Seinen Freunden zum Andenken bestimmt von seiner
Wittwe. qu. fol. In Originalmappe.

Sehr schöne Abdrücke, mit vollem Rand.

872 — 76 Blatt: Dasselbe Album. Ebenso.

873 Haarten, Remi van. Wien. 6 Blatt: Landschaften, qu. 4 — fol.

Vorzügliche Abdrücke, mit Rand.

87-1 Havranek, Friedrich. Partie vom alten israelitischen Friedhof in Prag. qu. fol.
Ausgezeichneter Abdruck auf Chinapapier, ebenso.

875 Heideck, Karl von. 6 Blatt: Tierstudien, qu. 4 — kl. qu. fol. In Original-
umschlag.

Vorzügliche Abdrücke auf Chinapapier, mit vollem Rand und im Originalumschlag

876 Klinger. Max Malerische Widmung. Blatt I zu Opus II, Rettungen ovidischcr
Opfer, gr. fol.

Eminent seltener prachtvoller Aetzdruck vor der Aquatinta, auf China-
papier, mit breitem Rand.

877 — Die Rollschuhbahn. Blatt I zu Opus VI, Paraphrase über den Fund eines
Handschuhes, qu. fol.

Prachtvoller Abdruck der zweiten Ausgabe vor dem gestochenen Künstler-
namen, auf grosses Handjapanpapier, mit der S t c m p e I n u m m c r 20, mit
vollem Rand. Sehr selten von solcher Qualität.

878 — Die Chaussee. Blatt I zu Opus VII. Radiert und Aquatinta. gr. fol.

Die schönste Landschaft des Meisters in prachtvollem frühen Abdruck vor
dem Stechernamen und vor den Nummern im oberen Rande, aul
Chinapapier und mit vollem Rand. Sehr selten von solcher Qualität.

879 — Auf der Strasse. Blatt IX zu Opus VIII, Ein Leben, gr. fol.

Prachtvoller Probedruck, vom Künstler handschriftlich bezeichnet:
„M. Klinger. 20. Jan. 84. . . . 1. Z. 7. Dr." Auf grolies Japanpapier, mit
sehr breitem Rand. Höchst selten.

880 — Christus und die Samariterin. Blatt IV zum Supplement des vorigen
Werkes, qu. fol.

Unvollendeter Probedruck, auf Japanpapier, mit breitem Rand, mit Druck-
falten. Aeusserst selten.

881 — In flagranti. Blatt I zu Opus IX, Dramen, gr. fol.

Herrlicher Frühdruck vor U e b e rar be i t u n g der Vögel in der Luft und
vor dem gestochenen Künstlernamen, von Klinger handschriftlich
bezeichnet: „ M. Klinger fecit". Auf Japanpapier und mit vollem Rand.
Von solcher Schönheit äußerst selten.

882 — Am Parktor. Blatt III zu Opus X, Eine Liebe, fol.

Prachtvoller Frühdruck, mit der kleinen radierten Skizze im Unter-
rande, vom Stecher handschrif 11 ich bezeic hnet: „M. K. 18. Febr. I903."
Auf extragrolies Japanpapier und mit vollem Rand. Ebenso selten.

Amsler & Kuhardt, Berlin \V. 64.
loading ...