Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte und Clairobscurs des XV. bis Ende des XIX. Jahrhunderts: darunter Dubletten des Hamburger Kunstvereins und der Kunsthalle in Bremen sowie ein prächtiges Rembrandt-Werk aus dem Besitze eines wohlbekannten ungarischen Kunstfreundes ; reichhaltige Werke und kostbare Blätter von Aldegrever, ... ; Originalradierungen neuer Meister, darunter Arbeiten von Adolph von Menzel, Max Klinger und vielen anderen ; Versteigerung 17. April 1905 und folgende Tage (Katalog Nr. 72) — Berlin, 1905

Seite: 58
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_04_17/0064
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
58 OSSENBEECK — OSTADE.

915 Das Volksfest bei der Cafiarella. B. 25.

Ebenso.

916 2 Blatt: Der Tritonenspringbrunnen; Die Felsengegend, nach Rosa. B. 25, 28.

Ebenso.

ADRIAN VAN OSTADE.

917 Der lachende Bauer. Dutuit 4,

Schöner Abdruck, mit Rand.

918 Der ins Horn stoßende Bäcker. D. 7.

Ebenso, ebenso.

919 Der Raucher am Fenster. D. 10.

Sehr schöner Abdruck, ebenso.

920 Der geleerte Krug. D. 15.

Sehr schöner Abdruck vor dem deutlich sichtbaren vierten Tischfuß,
mit Rand.

921 Dasselbe Blatt. Dut. 15.

Schöner Abdruck, mit Rändchen.

922 Der Schulmeister. D. 17.

Ebenso, mit Rändchen um die Darstellung.

923 Der Messerkampf. D. 18.

Ebenso, ebenso.

924 Die Scheune. D. 23.

Sehr schöner alter Abdruck vor den K al t n ad e 1 ar b c i t e n auf dem Aclz-
fleck hinter dem Rücken der Frau, mit Rand.

925 Die Angler. D. 26.

Sehr schöner alter Abdruck, mit Rändchen. Am Rande ein Riß unterlegt.

926 Dasselbe Blatt. D. 26.

Guter Abdruck, mit Rand.

927 Der Maler in seinem Atelier. D. 32.

Hauptblatt des Meisters in ausgezeichnetem Abdruck vor der diagonalen
Strichlage auf dem Bilde, mit l'lattenrand.

928 Die wandernden Musikanten. D. 38.

Ausgezeichneter früher Abdruck vor den feinen Arbeiten auf dem Knie
des Flötenb 1 äsers und vor der G r abs t i ch el d i a go n a 1 e in der rechten
oberen Ecke, mit Rändchen.

929 Die Gevatterinnen. D. 40.

Ausgezeichneter früher Abdruck vor Versch winden des Stichel'glitschers,
mit breitem Rand.

930 Der seine Zeche bezahlende Bauer. D. 42.

Schöner Abdruck vor den starken senkrechten Strichen im Schatten
unter dem kleinen Tischchen.

931 Der Violinspieler und der kleine Leiermann. D. 45.

Sehr schöner früher Abdruck vor der horizontalen Strichlage auf dem
Kirchturm, mit Rand.

932 Dasselbe Blatt. D. 45.

Ausgezeichneter alter Abdruck, mit Plattenrand.

Kupferstich-Auktion LXXII
loading ...