Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 23
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0031
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
CHODOWIECKI E. 851—918.

23

556 2 Blatt zu Längs Almanach für 1799. E. 851, 852.

557 Titelvignette und Kupfer zu Ungers Julchen Grünthal. Erster Teil. E. 853,
854 Ib.

Seltene erste Abdrücke vor dem gestochenen Titel, unzerschnitten
und mit Rand.

558 Titelvignette und Kupfer zu Ungers Julchen Grünthal. Zweiter Teil. E. 855,
856 Ib.

Sehr seltene erste Abdrücke vor dem gestochenen Titel und mit
einem Einfall, unzerschnitten.

559 Dieselben Blätter. E. 855, 856 Ic.

560 Dreissig physiognomische Köpfe. E. 857 Ib3. Mit einem Einfalle.

561 Siebentes und achtes Blatt zur Deutschen Monatsschrift für 1797. E. 86!, 862.

562 8 Blatt zu Beckers Almanach für 1799. E. 865 bis 872.

563 4 Blatt zu Hiemers Familie Hellmuth. E. 873 bis 876.

564 Moses Wessely. E. 880 IIa. Mit einem Einfall.

565 Erstes bis achtes Blatt zur Geschichte der Bartholomäusnacht. E. 881.

566 Lippert und Zingg. E. 882 A.

Die verätzte Platte mit dem schönen grossen Einfalle, mit breitem
Rand. Sehr selten.

567 Dasselbe Hauptblatt. E. 882 B I.

Seltener erster Abdruck von der vollendeten Platte mit dem
reizenden reichen Einfall am unteren Rande.

568 Dasselbe Blatt. E. 882 B IV.

Mit der Tischgesellschaft von Wilhelm Chodowiecki und der
Ansicht von Dresden von Zingg im Unterrande. Sehr selten.

569 Titelkupfer zu den Herbies moreaux par Madame de Genlis. E. 885 Ia.

Erster Abdruck vor aller Schrift mit den zahlreichen Einfällen.
Selten.

570 Kleidermoden. E. 886.

571 Sieben Blatt zu Beckers Almanach für 1800. E. 889 bis 895.

572 2 Blatt der Vorigen. E. 895, 896.

Sehr seltene E. unbekannte Probedrucke vor den Einfällen und mit
dem weissen Guitarrenknauf, unzerschnitten und mit vollem Rand.

573 Friedrich Wilhelm III. und die Dönhoffschen Kinder. E. 901 Ib.

Sehr seltener erster Abdruck vor dem Künstlernamen und dem
gestochenen Titel, unzerschnitten.

574 Dasselbe Blatt. E. 901 II. Mit dem vollständigen Titel, unzerschnitten.

575 Zehntes und elftes Blatt zur D.eutschen Monatsschrift für 1798. E. 902, 903.

576 Streit zwischen Johann Sigismund, Churfürsten von Brandenburg, und
Wilhelm, Herzog von Neuburg, die Jülichsche Erbschaft betreffend. E. 904 A.

Aeusserst seltener Aetzdruck von der ersten, verworfenen Platte
vor aller Schrift und ohne Einfälle. In der Mitte des Hintergrundes
befindet sich statt eines Fensters eine geschlossene Tür.

577 Die ländliche Ruhe bei Sonnenuntergang. E. 917. Mit breitem Rand.

578 Neuntes Kupfer zu den Memoires des refugies. E. 918 IIa.

Vor Beschattung der Stuhllehne.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...