Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 27
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0035
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
DIETRICH — ERHARD.

27

928 Das Tor auf der verfallenen Brücke. L. 149 II.

Vorzüglicher Abdruck des zweiten Zustandes vor Egalisierung- der Platten-
ränder und vor den horizontal gebogenen Nadelstrichen auf dem
unteren Brückenbogen, mit schmalem Rändchen. Aeusserst selten.

629 3 Blatt: Das Opfer des Pan; Tierstudien, zweite und fünfte Platte, L. 155 II,
174 I. 177 IH.

Die beiden ersten Blätter in vorzüglichen Abdrücken des zweiten beziehungs-
weise ersten Zustandes vor der Nummer, mit breitem Rand. Selten.

HERMANN DYCK.

630 Ein Küfer mit Flasche und Glas zwischen Weinfässern in Rebenumrankung.
Originalradierung, kl. 4.

Hübsche Gelegenheitsarbeit in vorzüglichem Abdruck auf chin. Papier, mit breitem
Rand. Selten.

JOHANN CHRISTOPH ERHARD.

r= Nachstehend beschriebene Blätter des Künstlers sind ausnahmslos sehr schöne,
wohlerhaltene Abdrücke mit Rand, darunter Plattenzustände und Aetzdrucke.
Wo nichts Gegenteiliges angegeben ist, entsprechen die Abdrücke der oben erwähnten
schönen Qualität. Die Plattenzustände sind nach Appel angegeben. -

631 Der Künstler selbst, zeichnend. Ganze Figur. Klein sc. Jahn 255.

632 6 Blatt: Die Folge der Süddeutschen Ansichten. Appel 3 bis 8.

633 6 Blatt: Vier Blatt der Vorigen und die beiden kleinen Landschaften. A. 4
bis 7, 1, 41. A. 1 und 41 auf einen Bogen gedruckt.

634 In Graefenberg. A. 9.

635 3 Blatt: Letztes Blatt und die beiden kleinen Landschaften. A. 9, 1, 41.
Letztere auf einen Bogen gedruckt.

636 2 Blatt: Eingang in das Guttensteiner Tal; der Schneeberg vom Klostertal
aus. A. 16 I, 15.

Ersteres Blatt in höchst seltenem Aetzdruck vor der Luft und vielen
anderen Ueberarbeitungen.

637 3 Blatt: Radstadt am Tauern; bei Muckendorf; im Höllental. A. 24, 26, 27.

638 Bei Muckendorf. A. 26. Mit sehr breitem Rand.

639 Der Ziehbrunnen unter dem Baume. A. 38 II.

640 2 Blatt: Das Vorige; der Almosen gebende Fuhrmann. A. 38, 39. Auf
einen Bogen gedruckt.

641 2 Blatt: Der reitende Jude und die kleine Bettlerin; der reitende Bauer und
das ungezäumte Pferd. A. 40 II, 41 III.

642 Dieselben zwei Blatt. A. 40 II, 41.

643 2 Blatt: Das Erstere; Titelvignette mit dem grossen Stein. A. 40, 42. Auf
einen Bogen gedruckt.

644 2 Blatt: Die Titelvignette mit dem grossen Stein. A. 42 II und III.

645 Die Denksäule mit der eisernen Hand. A. 44 I.

Höchst seltener Aetzdruck vor Adresse und Nummer.

646 3 Blatt: Das Gespräch an der gothischen Säule; die Denksäule mit der
eisernen Hand. A. 43, 44 III und IV. Zwei Blatt auf chin. Papier.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...