Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 41
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SCHIRMER — SCHMIDT.

41

876 Die grosse italienische Landschaft. A. 21.

Schöner Abdruck, mit breitem Rand.

GEORG FRIEDRICH SCHMIDT.

- Die hier zum Verkauf gelangende Sammlung von Arbeiten dieses Meisters enthält

fast ausnahmslos vorzügliche frühe Abdrücke mit Rand, darunter mehrere Haupt-
blätter in prachtvollen Exemplaren. Unter seinen Stichen finden wir das herrliche
Bildnis des Malers Mignard J. 59 in einem hervorragenden Abdruck vor aller
Schrift, sowie das Kapitalblatt Kaiserin Elisabeth J. 82. Von den hier vor-
kommenden frühen Plattenzuständen seiner Radierungen weisen wir nur auf
folgende Seltenheiten hin: Die Judenbraut J. 128 und das Gegenstück Der
Vater der Judenbraut J. 129, Loth von seinen Töchtern verführt J. 173
in ersten Abdrücken vor der Schrift und Rembrandts Mutter lesend J. 153
in sehr seltenem Probedruck. Da der grösste Teil dieser Blätter dem Nach-
lasse des Hofmalers Max Mützell entstammt, dessen Sammlung wegen ihrer hervor-
ragenden Qualität ja bekannt und geschätzt war, glauben wir uns auf diese kleine Ein-
leitung beschränken zu können. -

ARBEITEN AUS SCHMIDTS LEHRZEIT BEI G. P. BUSCH.

877 Kaiser Karl VI. Brustbild in Oval. Jacobi pag. 21, 3. Wessely pag. XXIV, 3.

Schöner erster Abdruck vor der Retouche, mit Rändchen um die Dar-
stellung. Selten.

878 Johann Christian Schmid, Prediger. Hüftbild in Oval. G. Luschewsky p.
J. pag. 22, 4. W. pag. XXIV, 4.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rändchen. Ein Riss kaum sichtbar hinterlegt. Sehr
selten.

879 Philipp V., König von Spanien. Hüftbild in Rüstung. In Oval. 4. Bei J.
und W. nicht beschrieben.

Sehr schöner Abdruck.

ARBEITEN SCHMIDTS UNTER DEM NAMEN VON NICOLAS

DE LARMESSIN.

880 Nicaise. Zu Lafontaines gleichnamiger Erzählung. J. 99. W. 180 I.

Vorzüglicher erster Abdruck, bevor Schmidts Name durch den von
Larmessin ersetzt wurde. Mit Rändchen um die Darstellung. Aeusserst
selten.

881 Les Troqueurs. Ebendazu. Idem p. J. p. 26, 1.

Vorzüglicher früher Abdruck vor Buldets Adresse, mit Plattenrand.

882 Le Gascon puni. Ebendazu. Idem p. J. p. 26, 2.

Vorzüglicher Abdruck desselben frühen Zustandes. Zwei Risse im breiten
Papierrande hinterlegt.

883 Le Fleuve Scamandre. Ebendazu. Boucher p. J. p. 26, 6.

Ebenso, ebenso, mit breitem Rand.

884 On ne s'avise jamais de tout. Ebendazu. Idem p. qu. fol.

Ebenso, ebenso, mit Plattenrand.

885 La servante justifiee. Ebendazu. Idem p. qu. fol.

Prachtvoller Abdruck desselben frühen Zustandes, mit vollem Rand.

886 Le Rossignol. Ebendazu. Le Clerc p. qu. fol.'

Vorzüglicher Abdruck desselben frühen Zustandes, mit breitem Rand.

887 Le Villageois qui cherche son veau. Ebendazu. Vleughels p. qu. fol.

Ebenso, ebenso, mit breitem Rand.

888 La courtisanne amoureuse. Ebendazu. Boucher p. qu. fol.

Ebenso, ebenso, ebenso.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...