Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 42
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0050
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
42

GEORG FRIEDRICH SCHMIDT.

UNTER SCHMIDTS EIGENEM NAMEN GESTOCHENE ARBEITEN.

889 Der Maler Parrocel. Brustbild in Oral, wie die Folgenden. Rigaud p.
J. 15. W. 80.

Vorzüglicher früher Abdruck vor Odieuvres Adresse und vor Ver-
änderung der dreizeiligen Inschrift in eine vierzeilige, mit breitem
Rand. Sehr selten.

890 Dasselbe Blatt. J. 15. W. 80.

Ausgezeichneter Abdruck vor Ausschleifung der Adresse von Odieuvre.
Ebenso.

891 Friedrich Wilhelm I., König von Preussen. Pesne p. J. 16. W. 37.

Sehr schöner Abdruck, mit breitem Rand.

892 Louis-Hector de Villars, Marschall von Frankreich. Rigaud p. J. 18. W. 117.

Sehr schöner Abdruck vor Ausschleifung der Adresse von Odieuvre.
Mit Rändchen um die Darstellung.

893 Abbe Jean-Paul Bignon. Rigaud p. J. 20. W. 9 II.

Prachtvoller Abdruck vor der Schrift, die nur dreizeilige Inschrift im Sockel
ist mittels einer besonderen Platte eingedruckt. Mit sehr breitem Rand. Von
solcher Schönheit höchst selten.

894 Rene-Francois de Beauvau, Erzbischof von Narbonne. Brustbild in reicher
Umrahmung, welch Letztere von Cochin gestochen ist. Rigaud p. J. 38.
W. 6 II.

Vorzüglicher Abdruck, mit Plattenrand. Selten.

895 Louis de la Tour d'Auvergne, Comte d'Evreux, französischer Feldherr,
Kniestück in Rüstung. Rigaud p. J. 42. W. 54.

Sehr schöner Abdruck, mit Rändchen um die Darstellung.

896 Der Graf von der Mark. Brustbild in Oval. P. de Lorme p. J. 43. W. 68.

Vorzüglicher Abdruck eines sehr seltenen Blattes, mit breitem Rand.

897 Charles de Saint-Albin, Erzbischof von Cambray. Fast ganze Figur im Lehn-
sessel. Rigaud p. J. 47. W. 97.

Vorzüglicher Abdruck vor Reinigung der Platte, mit Rand. Sehr selten.

898 Dasselbe Blatt. J. 47. W. 97 III.

Ausgezeichneter Abdruck, ohne Plattenrand. Selten.

899 Francois le Chambrier, preussischer Staatsmann. Brustbild in Oval. Idem p.

J. 49. W. 60 II.

Vorzüglicher früher Abdruck vor Angabe der Geburts- und Todesdaten,
mit Rändchen.

900 Jean-Baptiste Silva, der Arzt. Halbfigur im Fenster. Idemp. J. 52. W. 112.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rändchen.

901 Abbe P. Fr. Guyot Desfontaines. Halbfigur. Tocque p. J. 53. W. 47.

Vorzüglicher und sehr seltener erster Abdruck vor Veränderung der
Worte im Distichon „Dum te" und „lepidis salibus" in „Dum me" und
„nostris salibus", mit vollem Rand.

902. Dasselbe Blatt.

Ausgezeichneter Abdruck mit vorerwähnter Veränderung, mit Rand.

903 Jean Bernoulli, der berühmte Mathematiker. Brustbild in Oval. Hub er p.
J. 54. W. 8.

Vorzüglicher früher Abdruck vor Ausschleifung der kleinen Pfeilspitze
an der rechten oberen Ecke des Stiches und vor Verschwinden der
beiden Nadellinien im rechten oberen Plattenrande, mit Rändchen um die
Darstellung.

Kupferstich-Auktion LXXI1I.
loading ...