Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 45
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0053
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GEORG FRIEDRICH SCHMIDT.

4 5

934 Kurfürst Friedrich I. von Brandenburg. J. 109,6. W. 219.

Ebenso in jeder Beziehung.

935 Kurfürst Friedrich II. von Brandenburg. J. 109,8. W. 221.

Ebenso früh von Druck, mit vollem Rand.

936 Vignette mit zwei Genien, Stärke und Gerechtigkeit darstellend. J. 109,9.
W. 222.

Prachtvoller erster Abdruck vor dem Text, mit sehr breitem Rand.

937 Kurfürst Albrecht Achilles von Brandenburg. J. 109,10. W. 223.

Sehr schöner Abdruck desselben Zustandes, mit Rand.

938 Der Kampf um die Fahne. J. 109, 11. W. 224.

Vorzüglicher erster Abdruck vor dem Text, mit breitem Rand.

939 2 Blatt: Die beiden Vorigen. J. 109, 10, 11. W. 223, 224.

Ausgezeichnete Abdrücke des ersten Zustandes vor dem Text. Auf einen
Bogen gedruckt.

940 Johann Cicero als Sieger. J. 109, 13. W. 226.

Prachtvoller und höchst seltener Probedruck vor dem Namen des Stechers,
mit Rand.

941 Dasselbe Blatt. J. 109, 13. W. 226.

Vorzüglicher erster Abdruck vor dem Text, mit sehr breitem Rand.

942 Kurfürst Joachim I. J. 109, 14. W. 227.

Vorzüglicher Abdruck desselben Zustandes, mit breitem Rand.

943 Vignette mit drei Genien, die eine Landkarte studieren. J. 109, 15. W. 228.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

944 Kurfürst Joachim II. J. 109, 16. W. 229.

Ausgezeichneter Abdruck, mit breitem Rand.

945 Kurfürst Joachim II. und Alba. J. 109, 17. W. 230.

Vorzüglicher Abdruck des ersten Zustandes vor dem Text, mit breitem Rand.

946 Kurfürst Johann Georg belehnt seine beiden Söhne mit Ansbach und
Bayreuth. J. 109, 19. W. 232.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

947 Dasselbe Blatt.

Interressanter Abdruck desselben Zustandes, beiderseitig mit derselben Dar-
stellung bedruckt.

948 Kurfürst Joachim Friedrich von Brandenburg. J. 109, 20. W. 223.

Sehr schöner erster Abdruck vor dem Text. Grünlich gedruckt, mit
breitem Rand.

949 Die Staatsratsitzung. J. 109, 21. W. 234.

Ausgezeichneter Abdruck desselben Zustandes, mit breitem Rand.

950 Bündnis der protestantischen Fürsten. J. 109, 23. W. 236.

Vorzüglicher und höchst seltener Probedruck vor dem Namen des Stechers
und vor der Inschrift „Administration" auf dem Buche neben dem
Wappen, mit Rand.

951 Dasselbe Blatt. J. 109, 23. W. 236.

Ausgezeichneter erster Abdruck vor dem Text, mit breitem Rand.

952 Kurfürst Georg Wilhelm von Brandenburg. J. 109, 24. W. 237.

Schöner Abdruck desselben Zustandes, mit Rändchen um die Darstellung.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...