Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 48
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0056
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
48

GEORG FRIEDRICH SCHMIDT.

985 Bildnis des Künstlers mit der Spinne im Fenster. J. 141. W. 103.

Hauptblatt in vorzüglichem Abdruck des zweiten, durch mehrfache Ueber-
arbeitung zu malerischster Wirkung gebrachten Zustandes, vor der diagonalen
Strichlage auf dem Thermometer und vor den senkrechten Nadel-
arbeiten auf der Hütte links neben dem Flaschenkopf, mit Platten-
ton. Mit breitem Rand. Selten so schön.

986 Dasselbe Hauptblatt.

Ausgezeichneter Abdruck mit den vorerwähnten Arbeiten, mit Rand.

987 Dorothea Luise Wiedebandt, des Künstlers Gattin. J. 142. W. 106.

Vorzüglicher Abdruck mit Schmidts Stempel, mit breitem Rand.

988 Iwan Graf Schuwalow, Gründer der Universität Moskau und der Akademie
zu Petersburg. Brustbild. J. 143. W. 108.

Ausgezeichneter erster Abdruck mit Plattenton, vor dem St i chelgl i ts c h e r
auf dem Halskragen, mit breitem Rand.

989 Hirsch Michel. Halbfigur. J. 144. W. 69.

Vorzüglicher früher Abdruck, die feinen Hilfslinien der Schrift noch
deutlich sichtbar, mit Rand.

990 Dasselbe Blatt.

Sehr schöner Abdruck, mit Rand.

991 Rembrandts Mutter betend. Rembrandt p. J. 145. W. 94.

Vorzüglicher Abdruck des zweiten Zustandes, bevor die zweite Haar-
linie des „M" zu einer Schleife ausgebildet wurde. Mit Rand an drei
Seiten.

992 Dasselbe Blatt.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

993 Anna Luise Dürbach, die Karschin. J. 146. W. 29.

Schöner Abdruck, mit Rand.

994 Die Prinzessin von Oranien. Rembrandt p. J. 147. W. 124.

Prachtvoller Abdruck, mit Rand. Selten so vorzüglich.

995 Dasselbe Blatt.

Ausgezeichneter Abdruck mit Plattenton, mit Rand.

996 Melchior Dinglinger, der berühmte Goldschmied. Pesne p. J. 148. W. 27.

Prachtvoller früher Abdruck mit den stark sichtbaren Hilfslinien der
Schrift, welche voll Grat ist, und vor der senkrechten Strichlage
zwischen Nase und Mund, mit breitem Rand. Selten von solcher Vor-
züglichkeit.

997 Dasselbe Blatt.

Vorzüglicher früher Abdruck, die Hilfslinien für das Wort „Dinglinger" sind
verschwunden, aber noch vor der senkrechten Strichlage zwischen
Nase und Mund. Ebenso.

998 Der Arzt Möhsen. In Gemeinschaft mit Krüger und Rode gestochen. J. 149.
W. 72.

Schöner Abdruck, mit Rand.

999 Rembrandt in jungen Jahren. Se ipse p. J. 150. W. 92.

Prachtvoller früher Abdruck, die feinen Hilfslinien der Schrift stark
sichtbar und letztere voll Grat, mit dem Stempel des Stechers, mit
breitem Rand. Sehr selten so vorzüglich.

1000 Dasselbe Blatt.

Vorzüglicher Abdruck mit Plattenton, mit Rand.

Kupferstich-Auktion LXXIII.
loading ...