Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0060
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
52

GEORG FRIEDRICH SCHMIDT.

1052 Darstellung Christi im Tempel. Dietrich p. J. 167. W. 164.

Vorzüglicher früher Abdruck, die Schrift voll Grat, mit Rand.

1053 Dasselbe Blatt. J. 167. W. 164.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

1054 Petri Reue. Bol p. J. 170. W. 170.

Vorzüglicher Abdruck, mit breitem Rand.

1055 Drei Bacchuskinder mit Trauben spielend. Du Ouesnoy inv. J. 171.

W. 171.

Prachtvoller früher Abdruck vor Verschwinden der beiden parallelen
Schrammen links am Rande des Ovals, voll Grat und Plattenton,
mit dem Stempel des Stechers, mit breitem Rand. Sehr selten
so schön.

1056 Dasselbe Blatt.

Vorzüglicher Abdruck voll Plattenton, mit Rändchen.

1057 Dasselbe Blatt.

Schöner Abdruck, mit Rand.

1058 Lot von seinen Töchtern verführt. Rembrandt p. J. 173. W. 159.

Herrlicher, eminent seltener Abdruck des ersten Zustandes voll Grat
mit der Jahreszahl 1771, aber vor der Unterschrift; der Ausgang
der Höhle rechts zeigt deutlich die Dicke des Gewölbes, mit Platten-
rand. Ein Prachtexemplar.

1059 Dasselbe Blatt. J. 173. W. 159.

Vorzüglicher Abdruck mit der Unterschrift vor dem Verschwinden der
Felsen im Hintergrund, mit Rand.

1060 Sarah führt Abraham ihre Magd Hagar zu. Dietrich p. J. 175. W. 157.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rändchen.

1061 Maria mit dem Kinde und dem kleinen Johannes. Van Dyck p. J. 176.
W. 165.

Vorzüglicher früher Abdruck, die Hilfslinien der Schrift noch scharf
sichtbar, mit Schmidts Stempel, mit Rand.

1062 Dasselbe Blatt.

Sehr schöner Abdruck, mit breitem Rand.

1063 Tobias von seinem Weibe verspottet. Rembrandt p. J. 177. W. 161.

Vorzüglicher Abdruck, die feinen Hilfslinien der Unterschrift noch
stark sichtbar und letztere voll Grat, mit Rändchen. Sehr selten
so schön.

1064 Landschaft mit Schmidts Geburtshaus zu Schönerlinde, auch Ansicht aus
Pankow genannt. J. 178. W. 193.

Vorzüglicher früher Abdruck voll Grat und Plattenton, mit breitem Rand.
Sehr selten so schön.

1065 Dasselbe hübsche Blatt.

Sehr schöner Abdruck, mit Plattenrand.

1066 Der Bauernhof. J. 179. W. 194.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der diagonalen Schramme unter der
rechts vorspringenden Dachecke des Hauptgebäudes, mit breitem
Rand. Selten.

1067 Die Vignette mit dem Buchstaben C und dem Bildnisse Friedrichs des
Grossen. J. 182. W. 213.

Vorzüglicher erster Abdruck vor dem Text, mit breitem Rand. Höchst
selten.

Kupferstich-Auktion LXXHI.
loading ...