Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte,Lithographien von Meistern des XVIII. und XIX. Jahrhunderts: darunter reiche Werke von Daniel Chodowiecki, C. W. E. Dietrich, J. Chr. Erhard, J. A. Klein ... und das an prachtvollen ersten Abdrücken reichhaltige Werk von Georg Friedrich Schmidt ; zumeist aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Hofmalers Max Mützell stammend ; Versteigerung zu Berlin, den 11. Oktober [1905] und folgende Tage (Katalog Nr. 73) — Berlin, 1905

Seite: 53
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1905_10_11/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SCHMIDT-SCHWIND. 53

1068 5 Blatt: Illustrationen zum „Palladium". J. 184, 7, 10, 12, 14, 16. W. 284,
287, 289, 291, 293.

Vorzügliche erste Abdrücke vor dem Text, mit breitem Rand.

ADOLF SCHROEDTER.

1069 6 Blatt. Darstellungen zu Cervantes' Don Quixote. Originalradierungen,
wie die Folgenden, kl. fol.

Vorzügliche erste Künstlerdrucke vor aller Schrift. Mit zahlreichen
Einfällen im P1 a11enran de , auf chin. Papier und mit vollem Rand. Dabei
der alte Originaltitel. Sehr selten.

1070 Don Quixote mit Sancho Pansa auf Abenteuer ziehend, gr. fol.

Schöner Abdruck, mit breitem Rand.

1071 Don Quixote bekämpft die Schafherde. Humorvolle Komposition in einer
grossen Dornenranke, kl. qu. fol.

Sehr schöner Abdruck, mit breitem Rand.

1072 Der Traum von der Flasche. Lustige Komposition auf die Wirkung des
Weines, fol.

Ebenso, ebenso.

1073 2 Blatt: Die trauernden Lohgerber, Abschiedskarte des Künstlers; Peter
Schlemihl von den Schulbuben verfolgt, qu. 8 und 4.

Sehr schöner und vorzüglicher Abdruck. Letzteres Blatt auf chin. Papier vor
der Verwendung zum Buch, mit breitem Rand.

1074 Wandernde Musikanten im Regen, qu. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der Einfassungslinie und vor
aller Schrift, mit breitem Rand. Aeusserst selten.

1075 Die Verlobungskarte des Künstlers 1839. Reiche Komposition von Figuren
und Arabesken, qu. fol.

Schöner Abdruck, mit Rand.

1076 2 Blatt: Titel zum-Düsseldorfer Künstleralbum; der Schlossergesell, qu. fol.

Letzteres Blatt in vorzüglichem frühen Abdruck vor der Unterschrift.
Auf chin. Papier und mit breitem Rand.

1077 2 Blatt: Das linke und das rechte Rheinufer. Schm. qu. fol.

Schöne Abdrücke, mit Rand.

1078 Theaterzettel zum Laetarefest des Künstlervereins Malkasten mit Scenen
aus Shakespeares „Was Ihr wollt". Originallithographie, gr. fol. Mit
Ton gedruckt.

1079 Frühlings-Einzug. Reiche Komposition von Figuren und Arabesken. Original-
lithographie, gr. fol.

Heitere Komposition in vorzüglichem Abdruck in Farben, mit vollem Rand.
Selten.

1080 5 Blatt: Märchenillustrationen. Holzschnitte. Unzelmann sc. qu. 8 und 4.

Vorzügliche Probedrucke auf chin. Papier. Zwei Blatt leicht fleckig. Selten.

MORITZ VON SCHWIND.

1081 16 Blatt: Vignetten zum Lobe des Tabaks und des Weines. Original-
radierungen. 12 und 8.

Höchst reizvoll radierte Blätter in sehr seltenen Aetzdrucken vor der
Schrift und vor der Nummer, mit vollem Rand. Das letzte Blatt vom
Künstler handschriftlich bezeichnet: „Moritz von Schwind, Leipzig
14. Sept. 1867."

Amsler Sc Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...