Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Clairobscurs, Lithographien des XV. bis XIX. Jahrhunderts: Schabkunstblätter und Farbendrucke der englischen und französischen Schule des XVIII. Jahrhunderts ... ; Versteigerung zu Berlin Dienstag, den 15. Mai 1906 und folgende Tage (Katalog Nr. 74) — Berlin, 1906

Seite: o
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_05_15/0127
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Wir nehmen Subscriptionen entgegen auf:

Der deutsche, niederländische
und französische

Kupferstich im XV. Jahrhundert.

Geschichte und kritischer Katalog von

PROFESSOR DR. MAX LEHRS

Geh. Regierungsrat und Direktor des Kgl. Kupferstich-Kabineis

6 Textbände, gr.8°, jeder mit ca.400 Seiten, broschiert Mk. ä 50.—
2 Tafelbände, gr. 4°, jeder mit mehr als 300 Licht-
drucken auf ca. 100 Tafeln in Mappe . . . . „ ä 100.—

Vollständig 8 Bände zum Subscriptionspreise

von..............Mk. 5OO. -

Einzelne Bände können nicht abgegeben werden, die
Abnahme des ersten Bandes verpflichtet zum Bezüge des
ganzen Werkes.

Nach Ausgabe des I. Bandes ist eine Preiserhöhung
für die nichtsubscribierten Exemplare vorbehalten.

Voraussichtlich wird der erste Textband Ende 1906 oder
Anfang 1907 gleichzeitig mit dem ersten Tafelband ausgegeben
werden, denen in den Jahren 1907 bis 1909 je zwei weitere
Bände zu folgen hätten.

AMSLER & RUTHARDT

KUNSTANTIQUARIAT
BERLIN W. 64, BEHRENSTR, 29 a.
loading ...