Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen aus verschiedenen Hinterlassenschaften: alte Meister des XV. bis XVII. Jahrhunderts, Meister des Goethe-Jahrhunderts, darunter zahlreiche reizvolle Entwürfe in Aquarellfarben für Kupfer und Einbanddecken zu Taschenkalendern und Almanachen von Johann Heinrich Bamberg, Neuere Meister ..., Ornamente, Städteansichten ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag, den 22. November und folgende Tage (Katalog Nr. 75) — Berlin, [1906]

Seite: 26
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_11_22/0032
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOHANN JACOB VON SANDRART.

Geboren 1655 in Regensburg, gestorben 1698 in Nürnberg.

167 2 Blatt: Venus auf dem Taubenwagen; Venus und Amor. Nach
Rafaels Fresken in der Villa Farnesina. 26/23,5.

Kreide und Rotstein. Dabei die Stiche von des Künstlers Tochter
Susan na Maria.

JOACHIM VON SANDRART D. J.

Geboren 1669 in Regensburg, gestorben 1691 in London.

168 Knabenkopf im Profil. 29/34,5.

Rötelzeichnung. Bezeichnet „Anno 1680 den iS. May liab ich Joachimus
Sandrart dieses Bild gerissen meines Alters n Jahr."

ANDREA DEL SARTO.

Geboren 1486 in Florenz, gestorben 1531 ebenda.

169 Zwei Männer und eine alte Frau bemühen sich um ein nach rück-
wärts sinkendes Mädchen. Studie zu der Hauptgruppe des bekannten
Frescogemäldes in der S. S. Annunziata in Florenz, der heilige Filippo
Benizzi eine Besessene heilend. 28/20,5.

Hochinteressante Kreidezeichnung. Kleiner Beschädigungen halber auf-
gezogen.

ROELAND SAVERY.

Geboren 1576 in Courtrai, gestorben 1639 in Utrecht.

170 Blick in ein weites Flusstal, links im Vordergrund hohe Felsen. 15/20,5.

Federzeichnung.

IPPOLITO SCARSELLA LO SCARSELLINO.

Geboren 1551 in Ferrara, gestorben 1621 ebei.da.

171 Studienblatt mit verschiedenen Bewegungsstudien. Doppelseitig. 28:21.

Flotte Federskizzen.

MATTHIAS SCHEITS.

Geboren 1640 in Hamburg, gestorben um 1 700 ebenda.

172 Ein Viehhändler mit einem Metzger vor dessen Laden um einen
Ochsen handelnd. 20,5/32.
Tuschzeichnung. Bezeichnet „M. S."

Kunst-Auktion I.XXV.
loading ...