Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen aus verschiedenen Hinterlassenschaften: alte Meister des XV. bis XVII. Jahrhunderts, Meister des Goethe-Jahrhunderts, darunter zahlreiche reizvolle Entwürfe in Aquarellfarben für Kupfer und Einbanddecken zu Taschenkalendern und Almanachen von Johann Heinrich Bamberg, Neuere Meister ..., Ornamente, Städteansichten ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag, den 22. November und folgende Tage (Katalog Nr. 75) — Berlin, [1906]

Seite: 43
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_11_22/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
286 Der zwölfjährige Christus im Tempel unter den Schriftgelehrten. Auf
der Rückseite ein Entwurf zu Judith und Holofernes. 28.5/41.

Ebenso, auf bläuliches Papier. Bezeichnet „Dieirici'1.

287 Der Satyr beim Bauer zum Mahl. Entwurf zu des Künstlers Radierung
Linck 40. Oval. 14,5/20.5.

Federzeichnung, leicht getuscht.

288 Romantische Felsschlucht, am Boden links drei ruhende Krieger. In
Salvator Rosas Geschmack. 42/34.

Kreide und Tusche, weiss gehöht.

CANTIUS VON DILLIS.

Geboren 17 79 in Giebing, gestorben 1856 in München.

289 Dorf an einem Fluss mit steinerner Brücke. 15.5/20,5.

Aquarelle.

JOHANN GEORG VON DILLIS.

Geboren 1759 in Giebing, gestorben 18*11 in München.

290 Reich bewaldete Gebirgslandschaft mit Statfage. 21.5/30.

Federzeichnung wirkungsvoll mit Sepia getuscht. Bezeichnet „Georg
v. Dil Iis fec."

291 Flusslandschaft mit.Baum- und Felspartien. 2f/43.

Ausgeführte Zeichnung in Rotstein, Sepia und Tusche. Bezeichnet „G.v. D."

292 6 Blatt: Verschiedene Landschaftsstudien. 8 11,5 bis 23/30.

Feder, Kreide, Tusche und Aquarelle. Einige Blätter bezeichnet.

JOHANN CHRISTOPH ERHARD.

Geboren 1795 in Nürnberg, gestorben 1822 in Rom.

293 Am Ufer der Donau, links prächtige eingezäunte Baumpartien, rechts
ein Wasserhebewerk. 21/27.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Sammlung Brüsaber.

294 Brücke über einen Wasserfall. 27/21.5.

Bleistift und Sepia auf getontes Papier. Bezeichnet ,,J. C. Erhard 1812."
Sammlung Franck.

295 Bauernhof mit Schafen unter grossen Bäumen. 19/25,5.

Ausgeführte Kreidezeichnung.

296 Im Höllental. Gebirgsbach in bewaldeter Felsschlucht. Studie zur
gleichnamigen Radierung Apell 27. 2o.

Bleistiftzeichnung.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...