Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen aus verschiedenen Hinterlassenschaften: alte Meister des XV. bis XVII. Jahrhunderts, Meister des Goethe-Jahrhunderts, darunter zahlreiche reizvolle Entwürfe in Aquarellfarben für Kupfer und Einbanddecken zu Taschenkalendern und Almanachen von Johann Heinrich Bamberg, Neuere Meister ..., Ornamente, Städteansichten ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag, den 22. November und folgende Tage (Katalog Nr. 75) — Berlin, [1906]

Seite: 73
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_11_22/0079
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
FRIEDRICH GAUERMANN.

Geboren 1807 in Miesenbach, gestorben 1862 in Wien.

523 Landschaft mit heimziehender Herde. 26/34.

Flotte Ölskizze.

524 Spinnende alte Bäuerin. 26,5/17.

Aquarellierte Bleistiftzeichnung.

525 Waldweg im Hochgebirge. 25,5/35,5.

Aquarellierte Bleistiftstudie.

526 2 Blatt: Landschaftliche Vorgrundstudien. 21/29,5 und 22,5/29.

Bleistiftzeichnungen auf Tonpapier, weiss gehöht. Bezeichnet „Kastscn-
b„rg-August 62. F. G. und Riesenburg den 27. Juli 184t".

527 4 Blatt: Landschaftsstudien. ca. 10/15

Bleistiftzeichnungen.

528 4 Blatt: Desgleichen. 10,5/14,5 bis 22,5/29.

Bleistiftzeichnungen.

529 Des Künstlers Skizzenbuch aus dem Jahre 1834. 17 doppelseitige
Skizzenblätter mit Landschafts- und Tierstudien und figürlichen Dar-
stellungen. Reizvolle Gelegenheitszeichnungen von seiner Reise
.,Auf der Streife von München durchs Bayerische Hochgebirge, 1834.
Mit Wirth bis nach München11, qu. fol.

Vorzügliche Bleistiftstudien, darunter prächtige Blätter wie. Studenten
auf der Kneipe, bezeichnet „Deutsche Burschen, München mit Philip
Wirth, 1834", ferner y,£>orf JCrün'1 und „ Walchensee,'1 „Benedikt-
Bayern," „Königsthal-Alpc," Junges Mädchen aus „Berchtesgaden"
u. a. In Pppbd. 22,5/29.

WILHELM GAUSE.

Geboren 1854 in Krefeld.

530 Junge Frau an der Wiege ihres Kindes nähend. 18,5/12.

Tuschzeichnung. Bezeichnet „ W. Gause".

CARL GEBHARDT.

Geboren 1860 in München.

531 Kopf eines slavischen Bauernmädchens. 26,5/20,5.

Reiche Aquarelle. Bezeichnet ,.C. Gebhardt".

LUDWIG GEBHARDT.

Geboren 1830 in München.

532 Altes Städtchen im Harz, im Winter. 31,5/20.

Aquarelle. Bezeichnet „L. G."

Amsler & Ruthardt. Berlin \V. 64.
loading ...