Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen aus verschiedenen Hinterlassenschaften: alte Meister des XV. bis XVII. Jahrhunderts, Meister des Goethe-Jahrhunderts, darunter zahlreiche reizvolle Entwürfe in Aquarellfarben für Kupfer und Einbanddecken zu Taschenkalendern und Almanachen von Johann Heinrich Bamberg, Neuere Meister ..., Ornamente, Städteansichten ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag, den 22. November und folgende Tage (Katalog Nr. 75) — Berlin, [1906]

Seite: 104
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_11_22/0110
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
759 — Bäuerin ein kleines Mädchen

auf dem Rücken tragend.

17,7/12,3.

760 sfi^^A — Knabe einen Reifen treibend:

darunter ein kleines Mädchen mit
einem Ball spielend. 17,8/12,3.

761 ^MH^. — Bettler an zwei Krücken

gehend; darunter eine gebückte
Alte am Stock. 17,8/12,3.

762 Rosenberg, Friedrich. Geboren

1758 in Danzig, gestorben 1833 in
Altona. ■—
Ansicht des Rosenlaui-Gletschers
im Hasli-Tal. 23/31,5.

Wirkungsvoll übermaltes
Aquatintablatt von Des-

No. 75S. ~" courtis.

763 Werner, Joseph. Geboren 1637 in Bern, gestorben 1710 ebenda. —
Schwebender Engel mit zwei Posaunen, Fama. 10,5/15,5.

Bleistift und Tusche auf Pergament.

764 Wolf, Caspar. Geboren 1 735 in Muri, gestorben 1798 in Mannheim. —
Ansicht von Breit-Lauwinen gegen den Breithorn-Gletscher 23/32.5.

Wirkungsvoll übermaltes Aquatintablatt von Descourtis. Zwei Risse
hinterlegt.

MORITZ VON SCHWIND.

Geboren 1804 in Wien, gestorben 1871 in München.

765 Ein Jägersmann durch hohes Sumpfgras schreitend. 24,5/19,5.

Aquarellstudie.

766 Mittelalterlicher Rittersmann mit seinem Liebchen unter einer knorrigen
Linde sitzend, in der Ferne das Schloss des Ritters, im Vordergrunde
ein tändelndes Hasenpaar; zu einem Liebesliede Walters von der
Vogelweide. Rund. Durchm. 24,5.

Farbenreiche Aquarelle. Bezeichnet „M. v. Schzüind",

767 Dem Blutstrom eines auf der Wahlstatt gebliebenen Ritters entsprosst
eine bunte Lilie, gekrönt von der Gestalt der Siegesgöttin. 31/20.

In Aquarellfarben.

Kunst-Auktion LXXV.
loading ...