Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien des XV. bis XIX. Jahrhunderts: reiche Werke und schöne Blätter von Aldegrever, Jacobo de Barbari, Beham ... ; französische Bildnisse und Genredarstellungen ; kostbare höchst seltene Blätter von Israhel von Meckenem und die eminent seltene Kreuzigung Christi von Fra Filippo Lippi ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 29. April und folgende Tage (Katalog Nr. 76) — Berlin, [1907]

Seite: 64
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1907_04_29/0070
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
64

HOLZSCHNITTE.

1134 Monogramniist D. S. um 1500. Dieselbe Titelvignette, etwas verändert,
kl. fol. Nagl. Mon. II 1369. Pass. IV pag. 312, 3.

Vorzüglicher Abdruck in derselben frühen Verwendung.

1135 Monogrammist Gr. H. um 1568. Zwei nebeneinanderstehende Mansfeldische
Wappen in architektonischer Umrahmung. Aus Dr. Luthers Colloquia.
kl. fol. Nagl. Mon. II 3036.

Sehr schöner Abdruck. Aufgezogen.

1136 Monogrammist H.W. G. um 1500. Gebirgige Flusslandschaft, vorn links
die Begegnung Christi mit den beiden Jüngern von Emaus. Im Geschmack
des Lautensack. kl. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck. Äusserst selten.

1137 Monogrammist H. W. Herodias bringt Merodes das Haupt des Johannes.
Von zwei Stöcken, zusammengesetzt, qu. fol.

Wohlerhaltener neuerer Abdruck.

1138 Ostendorfer, Michael. Das Wappen des Petrus Apianus mit dem Adler
im Schilde und auf dem Helm. Aus dem „Instrumentenbuch" von Petrus
Apianus. Ingolstadt 1540. Pass. III pag. 313, 15.

Vorzüglicher Abdruck auf Papier mit dem Reichsadler. Leicht ausgebessert.

1139 Paar, Hermann. Kardinal Deila Croce, Brustbild nach links. Nach dem
Gemälde von Jan van Eyck in der k. u. k. Gemäldegallerie in Wien. fol.

Vorzüglicher Abdruck in Farben, von sieben Stöcken, mit breitem Rand.

1140 Pfeyl, Johann, 1499. Das Wappen der Stadt Bamberg, daneben der Dom
von den Schutzheiligen Heinrich und Kunegunde getragen. Aus dem
„Missale Bambergense, 1499". fol.

Auf Pergament und in Farben ausgeführt.

1141 Schäufelein. Hans. Esther vor Ahasver. B. 73.

Schöner alter Abdruck.

1142 —Vornehme Gesellschaft im Freien, rechts Musikanten und ein Narr. B. 96.

Ausgezeichneter alter Abdruck. Äusserst selten.

1143 — Cajus Marius zu Pferd mit Mannen. Nagl. Mon. III pag. 574. 5. Pass. 184.

Sehr schöner Abdruck.

1144 Sichern, Christoph van. Der Zitherspieler und die Sänger. H. Goltzius
inv. B. III pag. 127, 4.

Vorzüglicher Abdruck.

1145 Spoerl, Jobst 1673. Unter einem Baldachin das Gnadenbild zu Bamberg,
zu beiden Seiten die Heiligen Rupert, Heinrich, Kunegunde und Wolffgarig.

Prachtvoller früher Abdruck. Sehr selten.

1146 Springinklee, Hans. 4 Blatt: Die Apostel Johannes, Judas. Thaddäus,
Matthias und ein schreibender Bischof. Aus „Hortulus animae . . ."
B. 17, 23, 24, 48.

Sehr schöne Abdrücke.

1147 — Der Hohepriester Aaron in einer Tempelhalle stehend. Ngl. Mon. III
1541, 9.

Ausgezeichneter, feiner Abdruck.

1148 Strassburger Druck, um 1500. „Schiff des Heils", kl. fol.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand.

1149 Unbekannt. Drei Mitglieder der Familie Scheurl vor einem Kruzifix in
einer Landschaft kniend, am Fusse des Kreuzes lehnt das Familienwappen.
Umgeben von Psalmentexten, kl. fol. Altkoloriert.

Kupferstich-Auktion LXXVI.
loading ...