Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr wertvoller und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien des XV. bis XIX. Jahrhunderts: reiche Werke und schöne Blätter von Aldegrever, Jacobo de Barbari, Beham ... ; französische Bildnisse und Genredarstellungen ; kostbare höchst seltene Blätter von Israhel von Meckenem und die eminent seltene Kreuzigung Christi von Fra Filippo Lippi ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 29. April und folgende Tage (Katalog Nr. 76) — Berlin, [1907]

Seite: 77
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1907_04_29/0083
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
MATSYS — MECKENEM.

77

CORNELIS MATSYS.

1335 10 Blatt: Darstellungen zur Geschichte Samsons. B. 8, 9, 11, 12, 14—19.

Ausgezeichnete Abdrücke. Sehr selten.

CHRISTIAN VON MECHEL.

1336 Thomas More, der bekannte englische Staatskanzler im Kreise seiner
Familie. Nach dem verbrannten Gemälde von Holbein. Aquatinta. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck in Braun, mit Rand.

ISRAHEL VAN MECKENEM.

1337 Christus dem Volke vorgestellt. B. 16. Geisberg 78.

Vorzüglicher, wohlerhaltener Abdruck. Mit leichtem gelblichen Fleck.

1338 Die Kreuzigung Christi. B. 18. G. 90.

Vorzüglicher, feiner Abdruck des zweiten von sieben Zuständen vor Ver-
längerung des Schnörkels am M, so dass der linke Schenkel des
Buchstabens in diesem zweiten Zustand nur einmal geschnitten
wird. Von grösster Seltenheit.

1339 Christus am Kreuz mit vier Engeln, daneben Maria und Johannes. B. 28.
G. 100.

Prachtvoller früher Abdruck des zweiten Zustandes vor der
starken senkrechten Strichlage auf dem Hintergrunde, von bester
Erhaltung. Ein Hauptblatt von grosser Seltenheit.

_ Siehe die Abbildung.

1340 Die Zurückweisung von Joachims Opfer. B. 30. G. 9.

Vorzüglicher Abdruck auf Papier mit Hand und Blume. Höchst selten
so vorzüglich.

1341 Die Geburt Christi und die Verkündigung an die Hirten. B. 35. G. 30.

Äusserst seltenes Hauptblatt in vorzüglichem Abdruck. Kleiner Be-
schädigungen halber aufgezogen.

1342 Der heilige Antonius mit drei Dämonen. B. 86. G. 261.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rändchen. Von grösster Seltenheit.

- Siehe die Abbildung.

1343 Die Messe des heiligen Gregor. Figurenreiche Darstellung. B. 102. G. 292.

Kapitalblatt des Meisters von ungewöhnlicher Grösse; pracht-
voller Abdruck auf Papier mit Krug und Blume. Für die Grösse
des Blattes vorzüglich erhalten. Von der allergrb'ssten Seltenheit.

- Siehe die Abbildung. -

1344 Die erste der klugen Jungfrauen. B. 158. G. 370.

Vorzüglicher Abdruck. Sammlung Esdaile.

1345 Der Gaukler und die Frau. B. 172. G. 405.

Eine der geschätzten Sittendarstellungen des Künstlers in pracht-
vollem besterhaltenen Abdruck, Wasserzeichen: Wappenschild mit
drei Lilien, von einem Stern überragt. Von grösster Seltenheit.

- Siehe die Abbildung. ^-

1346 Der Lautenschläger und die Harfenspielerin. B. 178. G. 407.

Ebenso, prachtvoller Abdruck. Auf Papier mit dem gotischen P.
Ohne den Unterrand. Ebenso selten.

Siehe die Abbildung. -

Amsler & Röthardt, Berlin W. 64.
loading ...