Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des zu Hamburg verstorbenen Herrn Dr. Johannes Mohrmann: nebst einem Nachtrag aus anderem Besitz ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Handzeichnungen erster deutscher und ausländischer Künstler ... ; Versteigerung zu Berlin, den 29. und 30. Oktober (Katalog Nr. 77) — Berlin, 1907

Seite: 24
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1907_10_29/0032
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 24 —

147 Derselbe im Alter von 84 Jahren. Halblebensgroßes Brustbild von
vorn. Originallithographie von Schulte im Hofe. gr. fol.

Prachtvoller Probedruck (No. 6) auf Japanpapier. Mit den hand-
schriftlichen Worten des Künstlers: „Gegen die Facade der
Menselschen Behausung sträubt sich der Stift. Hinter der faden
Acht-Fenster-Flucht Sigismtindstr. 3 III unter dem prosaischen
Telephondrahtgerüst wird ihn keiner vermuthen. Hud Schulte im
Hofe. Dez. 99 "

No. 161.

148 Derselbe. Fast lebensgroßes Brustbild mit Brille, nach links. Von
John Philipp zwei Tage vor des Meisters 87. Geburtstage nach dem

Leben gezeichnet und von Menzel handschriftlich unterzeichnet „Berlin
d. 6. Dez: 1902. Adolph v. Menzel." 45X35 cm.

Interessante Zeichnung- in schwarzer Kreide auf Tonpapier. Bezeichnet
„John l'/iilipp. Berlin den 6. Dezember 1902 . ." Unter Glas und Rahmen.

149 Derselbe im Alter von 88 Jahren. Lebensgroßes Brustbild mit Brille
nach links. Originalradierung von John Philipp, gr. fol.

Prachtvoller Probedruck auf Japanpapier, am Unterrande eine
kleine Ansicht von Menzel's Atelier, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „fohn Philipp. Erster Ab-
drttck von der Ktipferplaite."

Kunst-Auktion LXXVII.
loading ...