Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des zu Hamburg verstorbenen Herrn Dr. Johannes Mohrmann: nebst einem Nachtrag aus anderem Besitz ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Handzeichnungen erster deutscher und ausländischer Künstler ... ; Versteigerung zu Berlin, den 29. und 30. Oktober (Katalog Nr. 77) — Berlin, 1907

Seite: 34
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1907_10_29/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 34 —

215 Derselbe Feldmarschall. Halbfigur in Uniform, nach links blickend.
Lenbach p. Radiert, imp. fol.

Prachtvoller Künstlerdruck auf Chinapapier, mit vollem Rand. Mit
dem eigenhändigen Namenszuge des Malers und des Dargestell-
ten und vom Künstler handschriftlich bezeichnet „Wilhelm
Rohr. München i8Sp. Dieser Abdruck wurde mir eigenhändig vom
Feldmarschall unterzeichnet. Berlin Febr. iS8p."

216 Adolf Oberländer, der Maler und bekannte Humorist der Fliegenden
Blätter. Brustbild. Original-Trockenstift-Radierung. Auf dem unteren
Teil des Blattes eine Originalradierung von der Hand des Darge-
stellten: Ein Satyr einen Tiger krauend, fol.

Vorzüglicher Abdruck No. 3, auf Chinapapier, mit breitem Rand.
Mit dem eigenhändigen Namenszuge des Dargestellten und
vom Künstler handschriftlich bezeichnet „Wilhelm Rohr nach
der Natur radiert Mai tfioj."

217 Hauptmann Schulze als römischer Philosoph auf dem Künstlerfest in
München 1898. Ganze Figur sitzend. Ebenso, roy. fol.

Prachtvoller Abdruck voll Grat, auf Japanpier, mit vollem Rand.
Ebenfalls handschriftlich bezeichnet „Wilhelm Rohr."

218 Ein Cistercienser vom Kloster Stams in Tyrol, am Grabe seines Beicht-
vaters. Ebenso, qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck mit vollem Rand. Vom Künstler handschriftlich
bezeichnet „Wilhelm Rohr München." Auf dem unteren Papier-
rande eine Originalbleistiftzeichnung des Künstlers: Ein
Novize in Verehrung des Kreuzes.

219 Totenwache im Cistercienser-Kloster Stams in Tyrol. Ebenso, qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck auf Japanpapier, mit breitem Rand. Vom
Künstler eigenhändig gezeichnet „Wilhelm Rohr, München.^

220 Am Marientage zur Beichte. Ein Geistlicher einen verschneiten Bahn-
damm überschreitend. Ebenso, kl. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck auf Chinapapier, mit vollem Rand. Eben-
falls handschriftlich bezeichnet „Wilhelm Rohr, München."

221 Aktstudie eines sitzenden Mädchens. Ebenso, kl. fol.

Vorzüglicher Abdruck auf J apanpapi er, mit breitem Rand. Eigen-
händig gezeichnet „ Wilhelm Rohr, München i8g6."

222 Mädchen mit halbentblößter Brust in einem Buch blätternd. Brust-
bild. Ebenso, kl. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck No. 5, mit vollem Rand. Eigenhändig ge-
zeichnet „Wilhelm Rohr, München."

Kunst-Auktion LXXVII.
loading ...